LaserStar T plus - kompakt und riesengroß in der Leistung

(PresseBox) (Bremen, ) Das preisgünstige Kompakt-Laserschweißgerät LaserStar T plus überzeugt mit hoher Leistung und komfortabler Ausstattung. Dem Nutzer stehen vier vordefinierte materialspezifische Pulsformen zur Verfügung, welche ihm erlauben, die voreingestellte Energiemenge dosiert in das Werkstück einzuleiten und so Werkstückspannungen zu minimieren.

Die Schweißenergie ist regelbar mit Impulszeit, Ladespannung und Fokuseinstellung. Bei der werkstoff- und indikationsorientierten Planung der Fügestelle wird der variable, im Bereich 0,3 bis 2,3 mm einstellbare Fokusbereich genutzt. Zehn praxisgerechte Schweißparameter-Sätze, wie z. B. für einen Klammerbruch am Modellguss, sind bereits vorprogrammiert und im Gerätespeicher abgelegt. Sie können alle mit Angabe der Indikation durch eigene Einstellungen verändert und überschrieben werden.

Eine feste und eine zusätzlich flexible Argon-Schutzgasdüse im leicht zugänglichen und großen Arbeitsraum sorgen für oxidfreie, dauerhafte Fügeverbindungen. Für den Anschluss einer externen Absaugung, wie zum Beispiel BEGO-Ventus, ist ein Anschlussstutzen vorhanden.

Der modulare Geräteaufbau mit integriertem Wärmetauscher ermöglicht eine kompakte Bauweise mit beeindruckenden Stärken als Tisch- und Hochleistungsgerät. LaserStar T plus ist in die meisten Laboreinrichtungen leicht integrierbar, weil die Gerätetiefe sich an der Größe von Labortischen orientiert.

LaserStar T plus erfüllt sämtliche Anforderungen hinsichtlich zahntechnischer Schweißaufgaben in gehobener Qualität. Seine ergonomisch durchdachte Konzeption für ermüdungsfreies Arbeiten und sein ansprechendes Design unterstreichen die Hochwertigkeit des LaserStar T plus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.