BEGO CAD/Cast: Ein digitaler Quantensprung

CAD/CAM in Verbindung mit Edelmetallen / Vorteile: Große Materialauswahl, bessere Scannerauslastung, niedrige Lagerhaltung

(PresseBox) (Bremen, ) Schnell, hochpräzise, kostensparend: Heute ist der tägliche Einsatz digitaler Technologien aus der Dental-Branche nicht mehr wegzudenken. Und wer hat's erfunden? Natürlich die BEGO, die Pionierin und Patenthalterin in Sachen Digital Dentistry. Kaum verwunderlich, dass nun der nächste Quantensprung in diesem Bereich ebenfalls aus Bremen kommt: Ab sofort bietet das Unternehmen seinen Kunden ein so breites Angebot an Legierungen zur Verfügung wie nie zuvor - und als einziger Anbieter sogar erstmals Edelmetall-Legierungen.

Ermöglicht wird dies durch das neuartige CAD/Cast-Verfahren. Dabei werden auf Basis der vom Kunden erstellten CAD-Restaurationen im BEGO-Fertigungszentrum Kunstoffmodelle hergestellt. Diese werden anschließend eingebettet und via Vakuum-Druckguss-Verfahren vergossen - und zwar aus dem Material, das der Zahntechniker per Mausklick aus insgesamt 24 verfügbaren (darunter auch EMF und Keramik) ausgewählt hat. Schließlich wird das ausgegossene Gerüst dem Dentallabor wie gewohnt umgehend per Kurier zugestellt. Erstmals stehen jetzt auch neun verschiedene Edelmetall-Legierungen zur Auswahl, darunter so bewährte wie hochwertige Klassiker wie Bio PontoStar, Platin Lloyd, Pontonorm oder Eco d'Or. Berechnet wird dem Dentallabor dank des verlustfreien Produktionsverfahrens lediglich das Gewicht des gefertigten Gerüsts - und das aufs Gramm genau.

Für das Dentallabor ändert sich in Sachen Handling nichts: Wie gewohnt werden die Modelle gescannt, das CAD-Modell per Computer erstellt und die Gerüste per Orderportal oder FileGenerator bestellt. Die Vorteile sind auf den zweiten Blick jedoch gewaltig: Der Scanner kann nun - dank der neuen Materialvielfalt - noch besser ausgelastet werden. Außerdem fällt die zeit- und kostenintensive manuelle Fertigung von Edelmetallgerüsten, zu der es bislang keine Alternative gab, jetzt weg. Ein weiterer Pluspunkt: Die Labore können sich die hohen Investitionen für den bislang notwendigen Ankauf teurer EM-Legierungen auf Vorrat sparen, was ihrer Liquidität zugute kommt. Somit erlangen Dentallabore dank CAD/Cast ein weiteres Stück unternehmerischer Freiheit.

BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG

Die BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG ist eines der führenden Dentalunternehmen weltweit. In ihren drei Geschäftsbereichen BEGO Dental, BEGO Medical und BEGO Implant Systems bietet die inhabergeführte Firma eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen "made in Germany". Seit der Gründung im Jahre 1890 ist die BEGO in der Forschung und Weiterbildung sehr aktiv, pflegt intensive Kooperationen mit Universitäten und Meisterschulen und hält eine Vielzahl an Patenten. Im Jahre 2008 wurde die BEGO als einziges Unternehmen der Dentalbranche mit dem renommierten "TOP100"-Gütesiegel für ihre herausragende Innovationskraft ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.