SAN-Kopplungen: Höchste Verfügbarkeit ist für Business Continuity entscheidend

(PresseBox) (Braunschweig, ) Business Continuity ist zu einem der wichtigsten Schlagwörter für Unternehmen weltweit geworden. Voraussetzung dafür ist der permanente Zugriff auf unternehmensweite Daten und Applikationen. Doch wenn es darum geht, einen reibungslosen Geschäftsalltag sicherzustellen, reichen die klassischen Backup-Verfahren heute in der Regel nicht mehr aus. Jede Backup-Methode hat eine alles entscheidende Voraussetzung - höchste Verfügbarkeit und Performance der Verbindungswege. Ohne eine leistungsstarke Übertragungstechnik nutzen die ausgefeiltesten Speicher-Lösungen wenig - sogar wenn Wide Area Cluster zum Einsatz kommen. Zwar übertragen aktuelle Lösungen SAN-Protokolle wie Fibre Channel oder FICON direkt und durchgängig, der Schlüssel zur Verfügbarkeit sind jedoch Bandbreite und Ausfallsicherheit.

Hier bieten sich SAN-Kopplungen via DWDM (Dense Wavelength Division Multiplex) an. Ab einem Volumen im Gigabit-Bereich ist derzeit meist Wellenlängenmultiplexing sinnvoll. Die hohe Verlässlichkeit der Leitungen geht einher mit einer möglichst geringen Bitfehlerrate. Sie hat wesentlichen Einfluss darauf, ob die Daten ohne Verluste repliziert werden können. Das bedeutet im Eigenbetrieb in der Regel einen großen Aufwand in Sachen Geräteanschaffung, Messtechnik und qualifiziertem Fachpersonal. Deshalb bietet es sich in vielen Fällen an, SAN-Kopplungen als Managed Service einzukaufen. Zentrale Punkte einer Managed-Service-Lösung sind das Einhalten sowie die Überprüfbarkeit der SLAs. Das macht ein umfassendes Monitoring des Providers notwendig - idealerweise in Echtzeit. Dies ist bei klassischen DWDM-Kopplungen für Provider in vielen Fällen nicht so einfach. Genau diesen Aspekt stellt die gemanagte SAN-Kopplung von BCC und Cisco in den Vordergrund. Zusammen mit Cisco Systems, dem Weltmarktführer für Netzwerkkomponenten entwickelte der deutschlandweit tätige Managed Services Provider eine DWDM-Kopplung, die auf der ONS 15454 Multiservice Transport Platform von Cisco beruht. Die BCC-Lösung automatisiert einen der wichtigsten Vorgänge beim Transport - die Justierung der einzelnen Lichtwellen - und schafft so mehr Zuverlässigkeit und eine geringere Fehleranfälligkeit.

BCC Business Communication Company GmbH

Die BCC Business Communication Company GmbH bietet maßgeschneiderte, intelligente Geschäftskundenlösungen für Managed Network, Managed Voice, Managed Security und Managed IT. Gebündelte IP-Kompetenz von der Hardware-Distribution über das Consulting bis zur Systemintegration runden das Portfolio des Cisco Gold und Managed Services Channel Partners ab. Hochgradige Zertifizierungen wie die DIN EN ISO 9001 und ISO/IEC 27001 belegen Know how, Prozesssicherheit und Servicequalität des ITK-Spezialisten.

BCC ist mit 132 Mitarbeitern im Stammhaus Braunschweig sowie an den Standorten in Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Baden-Württemberg vertreten. Grundlegende Substanz hat der Managed Services Provider durch das deutschlandweite hochperformante Backbone, das vielfache Breitbandanbindungen bis zu 40 GBit/s ermöglicht

Weitere Information unter www.bcc.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.