solarpeq und glasstec: Großes Interesse an Innovationen mit Polyurethan (PUR)

Maschinenbauer BBG zeigt Neuheiten für Fenster- und Solarindustrie / Polyurethan-Fenster erstmals im Praxiseinsatz: Spatenstich für Niedrigenergiehaus

(PresseBox) (Mindelheim, ) Zahlreiche Fachbesucher der Fenster- und Solarindustrie haben sich auf den zu Ende gegangenen Messen solarpeq und glasstec über die Innovationen mit Polyurethan des Maschinenbauers BBG informiert. Besonders groß war das Interesse am Fensterprofil TopTherm 90 aus Polyurethan (PUR), für das sich auch Vertreter von Klimaschrank- und Kühltheken-Herstellern begeisterten. Es war neben dem Energie erzeugenden PUR-Ganzdachsystem "detiga" Schwerpunkt der BBG-Präsentation. Das Unternehmen ist Lösungsanbieter und Partner der Solar-, Photovoltaik- und Fensterindustrie und entwickelt innovative Anwendungen mit PUR bis hin zu den für die Serienfertigung notwendigen Werkzeugen, Prototypen und kompletten Produktionsanlagen.

Energie erzeugendes PUR-Ganzdachsystem "detiga"

Großes Interesse zeigten die Messe-Besucher am innovativen PUR-Ganzdachsystem "detiga". Dieses besteht aus aufeinander abgestimmten Elementen aus den Energie erzeugenden Modulen "Thermie" und "Photovoltaik" und rein dämmenden Bauteilen, die direkt auf den Dachstuhl montiert werden. Alle Module basieren auf einen Dämmmodul und einem Rahmen aus Polyurethan. Hersteller sind die Metallwerke Friedrich Deutsch aus Innsbruck, die "detiga" in Zusammenarbeit mit BBG entwickelt haben. Bereits im Sommer 2011 soll die Serienproduktion beginnen.

Polyurethan-Fenster in Kühltheken und Klimaschränken

TopTherm 90 ist ein Standardfenster mit einem Rahmen und Profilen aus hochdämmendem Polyurethan. Bei einer Tiefe von nur 90 Millimetern erreicht das TopTherm 90 mit einer Dreifachisolierverglasung bereits einen Dämmwert von 0,8 W/m²K und ist damit anderen Fensterprofilen überlegen. Diese Technologie eignet sich jedoch nicht nur für den Hausbau. Produzenten von Kühlvitrinen, Server- und Klimaschränken zeigten auf der Glasstec ebenfalls großes Interesse, Glastüren mit hochdämmendem Polyurethan zu umrahmen.

TopTherm 90 erstmals im Praxiseinsatz

Das in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Fensterindustrie entwickelte TopTherm 90 wird, wie auf der Glasstec bekanntgegeben wurde, im kommenden Jahr seinen ersten Praxiseinsatz haben. Das Kunststoffzentrum SKZ aus Würzburg plant auf seinem Gelände den Bau eines Niedrigenergiehauses mit den innovativen Fensterprofilen aus Polyurethan. Insgesamt sollen 120 TopTherm 90 mit Vakuumisolierglas eingesetzt werden. Der Spatenstich ist für Dezember 2010 geplant. BBG beteiligt sich intensiv an diesem Vorhaben. Das Unternehmen hat die Schäumwerkzeuge für die Profile hergestellt und wird diese ebenfalls in Mindelheim selber fertigen.

Kunden von BBG sind weltweit tätig

Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG GmbH & Co. KG ist ein ausgewiesener Spezialist für die Polyurethan verarbeitende Industrie. Seine Kunden beliefert BBG weltweit, der Exportanteil betrug 2009 rund 45 Prozent, wobei der asiatische Markt eine wichtige Rolle spielt. 2009 hat das von dem geschäftsführenden Gesellschafter Hans Brandner geführte Familienunternehmen aus Mindelheim im Allgäu einen Umsatz von rund 7,3 Mio. € erzielt. Insgesamt beschäftigt BBG an den Standorten Mindelheim und bei der Tochtergesellschaft im chinesischen Changchun 70 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bbg-mbh.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.