BBG mit zwei neuen Formenträgersystemen

BFT-U 26x20: Spezialist für große Bauteile / BFT-P V4 16x11: Hohe Produktivität bei vielfältigen und häufig wechselnden Anwendungen

(PresseBox) (Mindelheim, ) BBG hat in den vergangenen Monaten zwei neue Formenträgersysteme entwickelt, den hydraulischen BFT-U 26x20 und den elektrisch angetriebenen BFT-P V4 16x11. Beide Maschinen wurden im Februar geliefert und bei den Kunden in Betrieb genommen.

BFT-U: Große Bauteile sind sein Spezialgebiet

Der BFT-U ist speziell für das Schäumen großvolumiger Formteile geeignet. Er verfügt über zwei 2.600 x 2.000 Millimeter große Formaufspannplatten, die für Werkzeuge bis zur gleichen Größe geeignet sind. Der Hub beträgt 1.900 Millimeter. In der Kundenanwendung werden Werkzeuge mit Massen von 20.000 Kilogramm eingesetzt, produktionsseitig ist der BFT-U sogar für schwerere Werkzeugmassen ausgelegt. Die maximale Zuhaltekraft beträgt 3.000 kN. Seine große Stabilität gewinnt das Formenträgersystem, das eine Gesamthöhe von nahezu 6,50 Metern erreicht, durch vier Hydraulikzylinder, auf denen es aufgebaut ist.

Eingesetzt wird der BFT-U bei einem Kunden in Thüringen, der auf der Anlage große Verkleidungsteile für PKWs im PUR-CSM-Verfahren (Polyurethan-Composite Spray Moulding-Verfahren) herstellt. Bei dieser von der Firma Hennecke entwickelten Sprühtechnik für Polyurethan werden Fasern aus Glas und Naturstoffen wie beispielsweise Hanf, Sisal und Flachs zu dünnwandigen, extrem leichten Automobil-Formteilen mit hoher Biegefestigkeit oder zu Bauteilen mit hoher Oberflächenqualität verarbeitet.

BFT-P: Vielfältig einsetzbar, leicht zu bedienen, energieeffizient

An Hennecke im rheinischen Sankt Augustin hat BBG auch das zweite Formenträgersystem geliefert, den BFT-P V4 16x11, eine Weiterentwicklung des praxisbewährten BFT-P. Das Formenträgersystem, welches im Technikum der Partnerfirma von BBG aufgestellt wurde, soll bei vielfältigen Anwendungen und Demonstrationen vor allem zum Schäumen von Bauteilen mit faserverstärktem Polyurethan eingesetzt werden. Für das Arbeiten am Werkzeug bietet der Formenträger eine ideale Ergonomie, da die Form von jeder Seite leicht zugänglich ist. Der Grund hierfür liegt in der besonderen Beweglichkeit des BFT-P V4: Ausstattungsmerkmale sind vier einzeln steuerbare Achsen, ein schwenkbarer Turm, der nach vorne und hinten um bis zu 30 Grad geneigt werden kann und Formaufspannplatten, die unabhängig voneinander und stufenlos geschwenkt werden können - unten um maximal 40 Grad, oben um bis zu 90 Grad. Eine rückseitige Roboterintegration ist aufgrund der Bauweise problemlos möglich.

Der BFT-P V4 ist mit zwei Formaufspannplatten im Format 1.600 x 1.100 Millimetern ausgestattet, die für zweiteilige Werkzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 2,5 Tonnen ausgelegt sind. Einbauhöhen können zwischen 400 und 900 Millimetern stufenlos eingestellt werden, die Zuhaltekraft beträgt 400 kN. Der volle Hub von 1.300 Millimeter kann in vier Sekunden gefahren werden.

Hohe Produktivität bei jedem Auftrag

Für eine hohe Produktivität sorgen neben kurzen Bewegungszeiten durch zeitoptimierte Abläufe und eine einfache Bedienbarkeit auch das leichte Programmieren im Teach-In-Verfahren. Durch den Austausch von Energie zwischen den verschiedenen Antrieben der Achsen ist der BFT-P V4 außerdem besonders energieeffizient.

Besonders kurze Rüstzeiten erreicht das Formenträgersystem in der Ausstattungsvariante mit Magnetspannplatten, mit der sämtliche, auch nicht standardisierte Werkzeuge in weniger als sechs Minuten ausgetauscht werden können. Mit der magnetischen Schnellspanntechnik lassen sich auch Serien mit kleinen Losgrößen oder einer großen Teilevielfalt effizient fertigen. Selbstverständlich können Werkzeuge auch mit mechanischen oder hydraulischen Spannsystemen fixiert werden, die BBG ebenfalls anbietet.

Kunden von BBG sind weltweit tätig

Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG GmbH & Co. KG ist ein ausgewiesener Spezialist für die Polyurethan verarbeitende Industrie. Seine Kunden beliefert BBG weltweit, der Exportanteil betrug 2009 rund 45 Prozent, wobei der asiatische Markt eine wichtige Rolle spielt. Zunehmend gewinnen Entwicklungsaufträge und Produktionsanlagen für die Bau- und Solarbranche an Bedeutung. 2009 hat das von dem geschäftsführenden Gesellschafter Hans Brandner geführte Familienunternehmen aus Mindelheim im Allgäu einen Umsatz von rund 7,1 Mio. € erzielt. Insgesamt beschäftigt BBG an den Standorten Mindelheim und bei der Tochtergesellschaft im chinesischen Changchun 65 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.