Veranstaltungsplattform medienpuls-bayern gestartet

Kick-off-Event mit Staatsminister Kreuzer und BLM-Präsident Schneider

(PresseBox) (München, ) Mit medienpuls-bayern.de hat die BLM heute eine offene Plattform gestartet, die alle wichtigen Medienveranstaltungen am Standort Bayern und darüber hinaus bündelt. Das Startsignal dafür gaben im Rahmen eines Kick-off-Events in der BLM Staatsminister Thomas Kreuzer, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, und Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien.

Als wichtigen Baustein einer Netzwerkstrategie für den Medienstandort Bayern bezeichnete Staatsminister Kreuzer die neue Veranstaltungsplattform der BLM. Das Herz dieser Netzwerkstrategie sei die neue Initiative "Mediennetzwerk Bayern", deren Ziel es sei, die erfolgreiche Arbeit des Clusters Audiovisuelle Medien weiter zu entwickeln, so Kreuzer: "Das Mediennetzwerk Bayern wird getragen von starken Partnern: der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, dem Bayerischen Rundfunk, dem FilmFernsehFonds Bayern, dem Mediencampus Bayern und der Bayerischen Staatskanzlei."

Auch BLM-Präsident Schneider betonte, dass medienpuls-bayern aufgrund der offenen Konzeption als "starkes und attraktives Netzwerk" dienen könne. Denn das Portal fungiere nicht nur als Schaufenster für die eigenen Veranstaltungen der BLM, sondern sei vor allem eine Einladung an Partnerorganisationen aus dem Medienbereich, sich aktiv mit ihren Events dort einzubringen. "Die drei großen Ms: Medien, Menschen und Meinungen am Medienstandort Bayern zu vernetzen, ist das Ziel von medienpuls-bayern", so Schneider.

Mit ihrer neuen Veranstaltungsplattform stellt die Landeszentrale kommerziellen und nicht-kommerziellen Partnern kostenlos eine multimediale Präsentations-plattform zur Verfügung und schafft damit mehr Relevanz und Aufmerksamkeit für die events und die Veranstalter. Neben den Informationen zu Ort, Zeit, Referenten und Programmablauf der Veranstaltungen können auch Präsentationen abgerufen sowie Fotos, Audio- und Videomitschnitte hochgeladen werden.

Die rund 100 Besucher der Kick-off-Veranstaltung im Foyer der Landeszentrale konnten die Vielseitigkeit des Veranstaltungsportals, das durch die Münchner Agentur St. Elmos realisiert wurde, im Anschluss an den symbolischen Knopfdruck durch Staatsminister Kreuzer und BLM-Präsident Schneider selbst testen.

Auch weitere Partnerorganisationen wie das Institut für Rundfunktechnik (IRT), die Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW), die Akademie des Deutschen Buchhandels oder der Verband Bayerischer Lokalrundfunk freuten sich bei der Kick-off-Veranstaltung über die zusätzliche Präsentations- und Vernet-zungsmöglichkeit.

Die BLM hat bereits mehr als 20 Partner für medienpuls-bayern gewonnen. Dazu gehören Verbände und Arbeitsgemeinschaften, Forschungs- und Fördereinrich-tungen, Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen sowie Medienunternehmen. Für weitere Partner ist die Landeszentrale jederzeit offen. Informationen dazu gibt es bei der Online-Redaktion (petra.ragaller@blm.de) oder direkt unter www.medienpuls-bayern.de.

Diese Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.blm.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.