Hohe Nachfrage in Wachstumsmärkten: Bayer Technology Services eröffnet brasilianisches Regionalbüro in Rio de Janeiro

Dienstleistungen reichen von Prozessentwicklung über Planung und Bau bis zur Optimierung von chemisch-pharmazeutischen Produktionsanlagen

(PresseBox) (Leverkusen, Rio de Janeiro, ) Bayer Technology Services (BTS) eröffnet ein Regionalbüro in Rio de Janeiro (Brasilien) und baut damit die Präsenz des Unternehmens in den schnell wachsenden südamerikanischen Märkten weiter aus. Die Gründung erfolgte nur wenige Monate nach Eröffnung der BTS-Regionalbüros in Mumbai (Indien), Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) und Singapur. Die Kunden profitieren nun von einem noch stärkeren weltweiten Netz. Leiter des neuen BTS-Büros ist Dr. Stephan Gutsche.

"Es gehört zur Wachstumsstrategie von BTS, unsere Kunden unmittelbar vor Ort zu bedienen. Durch das Regionalbüro in Rio de Janeiro können wir Kunden aus der chemischpharmazeutischen Industrie in Brasilien und Südamerika noch besser unsere maßgeschneiderten Lösungen anbieten", sagte BTS-Geschäftsführer Achim Noack. Diese Dienstleistungen betreffen sämtliche Phasen von Investitionsprojekten, moderne Technologielösungen wie den neuen Biofuel-Prozess BayFAME® oder BAYQIK®, eine Schwefelsäuretechnologie zur Reduktion der Emissionen bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionskapazität, sowie Optimierungsmethoden und werkzeuge zum Beispiel zur Verbesserung der Energieeffizienz oder der Supply Chain. Eine weitere Niederlassung sei in Moskau im Juli 2010 geplant, so Noack weiter.

Seit seiner rechtlichen Unabhängigkeit im Oktober 2003 unterstützt das Unternehmen weiterhin die Bayer-Teilkonzerne bei der Entwicklung von Produktionsprozessen und Produkten, der Planung, dem Bau sowie bei der Optimierung von chemischen und pharmazeutischen Anlagen und vermarktet diese Dienstleistungen auch an externe Kunden weltweit. Eine besondere Kompetenz liegt in der Kombination aus weitreichenden Kenntnissen der globalen Märkte mit einem hohen Maß an Betreibererfahrung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite http://www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bayer Technology Services GmbH

Bayer Technology Services GmbH bietet ganzheitliche Lösungen entlang des Lebenszyklus von chemischpharmazeutischen Anlagen - von der Entwicklung über die Planung und den Bau bis hin zur Prozessoptimierung bestehender Betriebe. Die Bayer-Tochter beschäftigt weltweit knapp 2.600 Experten am Hauptsitz in Leverkusen und den anderen deutschen Standorten sowie in den Regionalbüros in USA, Mexico, Brasilien, Belgien, Schweiz, Vereinigte Arabische Emirate, Indien, VR China und Singapur. 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 380 Millionen EUR.

Allgemeine Informationen zu Bayer Technology Services sind verfügbar unter: http://www.bayertechnology.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.