Weißes Wunder - Vor 110 Jahren begann die beispiellose Karriere von Aspririn®

(PresseBox) (Leverkusen, ) Verdis Oper "La traviata" und Aspirin® haben etwas gemeinsam: Beide hatten an einem 6. März ihren ersten großen Auftritt. 1853 feierte Giuseppe Verdi in Venedig die Uraufführung seines Meisterstückes. Und 1899 wurde die Bayer-Marke Aspirin erstmals in Berlin patentiert. Während die Oper jedoch erst einmal floppte und später zu Ruhm und Ehre kam, begann für das Jahrhundertpharmakon an diesem Tag eine beispiellose Karriere. Schnell entwickelte sich das Analgetikum zum Standard gegen Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber und Entzündungen.

Heute, 110 Jahre später, ist die Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff von Aspirin®, weltweit das meisteingesetzte Schmerzmitttel. Mehr noch: Die Substanz wird zur Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall eingesetzt und zeigt eine positive Wirkung bei der Behandlung von Darmkrebs. Im aktuellen Topthema des viva.vita Presse-Portals unter www.viva.vita.bayerhealthcare.de erfahren Sie, welches Potenzial in der kleinen weißen Tablette steckt und warum sie in über 80 Ländern fester Bestandteil fast jeder Hausapotheke ist.

Zusatzmaterial, Ansprechpartner, Links, Fotos und Downloads bieten alles, was Sie für eine "runde" Story brauchen. Nur wenige Klicks auf www.viva.vita.bayerhealthcare.de genügen.

Weitere Themen im viva.vita Presse-Portal:

- Bayer Schering Pharma investiert 100 Millionen Euro in ein globales Forschungs- und Entwicklungszentrum in China
- Frühjahrskurs: Mikronährstoff-Präparat Priorin® fördert Haarwachstum
- Am 16. März 2009 findet in München unter dem Titel "Von den Fakten zur Story - Themen finden und platzieren" der nächste Redaktionsworkshop statt. Es sind noch wenige Plätze frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.