Energie effizient nutzen

Auf der K präsentiert Baumüller sein Leistungsspektrum für mehr Energieeffizienz in der Kunststoffbranche

(PresseBox) (Nürnberg, ) Vom 27. Oktober bis 3. November 2010 zeigt Baumüller auf der Kunststoffmesse K in Düsseldorf sein Produktportfolio für einen energieeffizienten Betrieb von Maschinen und Anlagen. Neben den High-Torque-Motoren DST für dynamische und präzise Anwendungen präsentiert Baumüller auf Stand A 41 Halle 11 unter anderem wassergekühlte Servomotoren, energieeffiziente Servopumpen sowie die kompakten Spitzen- und Nennlastgeräte b maXX 4600 und b maXX 4700.

Steigende Rohstoffpreise und weltweite Ressourcenknappheit tragen dazu bei, dass Maschinenbauer verstärkt auf energieeffiziente Technologien setzen. Auf der K 2010, der internationalen Fachmesse für Kunststoff und Kautschuk, zeigt Baumüller seine Produkte und Lösungen für eine bessere Energiebilanz bei hoher Produktivität und Verfügbarkeit.

Eine gesteigerte Wirtschaftlichkeit über den gesamten Lebenszyklus hinweg, lässt sich mit den High-Torque-Motoren der Baureihe DST von Baumüller erreichen. Die kompakte Motoren-Generation punktet mit einem großen Drehmomentspektrum bis zu 32.000 Nm und verfügt über hohe Wirkungsgrade auch im Teillastbereich. Die sehr guten Rundlaufeigenschaften der Antriebe sichern eine hohe Produktqualität, zum Beispiel in der Extrusion oder in Kalandern. Axialkräfte bis zu 800 Kilonewton stützen optional integrierte Drucklager ab.

Wie die DST-Motoren zeichnen sich auch die präsentierten Servomotoren der Baureihe DSC und DSD durch einen guten Rundlauf und eine energieeffiziente Leistungsaufnahme aus. Zudem haben sie eine hohe Überlastfähigkeit und können nahezu ohne Rastmoment betrieben werden. Die optionale Kühlung der Antriebe in den Baugrößen 71 und 100 mit Wasser verschafft dem Maschinenbauer größere Flexibilität in der Maschinenkonstruktion und eine Verdoppelung der Leistungsdichte im Vergleich zur ungekühlten Antriebsvariante.

Ein weiteres Messehighlight für eine optimale Energieausnutzung ist das Servopumpen-Konzept von Baumüller. Die Vorteile der hydraulischen Leistungsübertragung und die der elektrischen Leistungsregelung mittels Servotechnik sind hier kombiniert: Ein Servoantrieb regelt mit Dynamik und hoher Genauigkeit die Drehzahl einer Konstantpumpe. Merkmale dieser Lösung sind neben einem hohen Wirkungsgrad, eine geringe Wärme- und Geräuschentwicklung sowie hohe Präzision. Im Vergleich zu konventionellen Ansätzen lässt sich auf diese Weise bis zu 30 Prozent der Antriebsenergie einsparen, in Phasen mit sehr geringem Leistungsbedarf sogar bis zu 80 Prozent.

Die exakte Anpassung des Antriebs an den jeweiligen Leistungsbedarf der Anwendung ist ein weiterer Schritt für einen effizienten Betrieb: Mit den Spitzen- und Nennlastgeräten b maXX 4600 und b maXX 4700 zeigt Baumüller auf der K, wie sich das Antriebskonzept effizienter gestalten lässt, wenn die Antriebe kurzfristig Spitzenleistung oder im Dauerbetrieb Höchstleistung erbringen müssen. Optimal dimensioniert, ermöglichen die Geräte beispielsweise beim Spritzgießen wesentlich schnellere Taktzyklen und eine deutlich höhere Produktivität von Maschinen und Anlagen.

Das Tochterunternehmen Baumüller Anlagen-Systemtechnik ergänzt das ausgestellte Produktportfolio durch individuelle Blech- und Verdrahtungslösungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.