Auf dem Vormarsch

Direktantriebstechnik von Baumüller

(PresseBox) (Nürnberg, ) An Maschinenkonzepte werden heute große Anforderungen gestellt. Neben der gesteigerten Produktivität und Verfügbarkeit sowie einer höheren Energieeffizienz soll auch die Reduzierung von Kosten erreicht werden. Mit wartungsintensiven Getrieben und stark verlustbehafteten Normmotoren oder hydraulischen Systemen werden diese Ziele jedoch nicht erreicht. Vielmehr laufen Direktantriebslösungen den herkömmlichen Motor-Getriebe-Kombinationen immer mehr den Rang ab.

Bereits seit 1991 nimmt Baumüller eine Vorreiterrolle in der Direktantriebstechnik ein. Kundenforderungen nach einer höheren Produktivität und Flexibilität, nach einer Verbesserung in der Prozessregelbarkeit und nach einer hohen Verfügbarkeit und Lebensdauer der Maschine sind Gründe, den Einsatz von elektrischen Direktantrieben bei modernen Produktionsanlagen verstärkt zu berücksichtigen.

Weniger Wartungsaufwand dank Direktantriebstechnik

Im Vergleich zu herkömmlichen Motor-Getriebe-Kombinationen fallen bei Direktantrieben etwa wartungsanfällige Übertragungskomponenten wie Riemen und Zahngetriebe weg. Dadurch reduzieren sich zeit- und kostenintensive Wartungsintervalle (die beispielsweise auf den Wechsel von Getriebeöl zurückzuführen sind) auf ein Minimum und die Verfügbarkeit von Anlagen wird wesentlich erhöht.

Der Wegfall des Getriebes ermöglicht zudem einen spielfreien Antrieb, eine durch die höhere Regelgüte bedingte bessere Rundlaufqualität sowie einen geringen Wartungsaufwand. Schwankungen von Betriebsparametern können im Regler anhand von Softwareprogrammen berücksichtigt und ausgeglichen werden. Dadurch lässt sich mit Hilfe der Direktantriebstechnik von Baumüller die Produktqualität steigern und Ausschuss wird reduziert.

Kosten- und Energieeffizienz

Weitaus bedeutender ist der Wechsel von Motor-Getriebe-Lösungen hin zum Direktantrieb jedoch in Bezug auf die Energiekosten: Der Wegfall verschleißbehafteter mechanischer Komponenten im Antrieb verringert die Reibungsverluste im System deutlich und verbessert so die Energiebilanz - ein in Zeiten steigender Rohstoffpreise entscheidender Faktor.

Die von Baumüller entwickelten High-Torque-Motoren DST erfüllen diese Anforderungen an den Energieverbrauch: Als Direktantrieb eingesetzt, weisen sie im Nennpunkt sehr hohe Wirkungsgrade auf. Sie ermöglichen so eine äußerst effiziente Energieumwandlung, da Zusatzverluste durch mechanische Übertragungselemente vermieden werden. Im Teillastbereich lässt sich der Wirkungsgrad noch steigern, woraus ein optimierter Energieverbrauch im gesamten Betriebsbereich resultiert.

Kompakter und leiser als Getriebemotoren

Der äußerst kompakte Aufbau erweist sich für den Maschinenbauer als besonders vorteilhaft: High-Torque-Motoren von Baumüller weisen trotz einer geringeren Größe gegenüber Getriebemotoren keinerlei Leistungseinbußen auf. Sie lassen sich daher mühelos in bestehende Maschinenkonzepte integrieren und dicht nebeneinander anreihen. In der Konsequenz ergibt sich eine höhere Leistungsdichte der Maschine, da weniger Bauraum in Anspruch genommen und weniger Fertigungsfläche beansprucht wird.

Die High-Torque-Motoren zeichnen sich weiterhin durch eine gute Überlastfähigkeit und eine Reduzierung von Geräuschemissionen aus. Ausgestattet mit der Schutzart IP54 kann der Motor problemlos auch in rauer Industrieumgebung eingesetzt werden.

Baumüller Holding GmbH & Co. KG

Baumüller mit Stammsitz in Nürnberg ist ein führender Hersteller elektrischer Automatisierungs- und Antriebssysteme. An über 40 Standorten weltweit planen, entwickeln, fertigen und montieren rund 1900 Mitarbeiter intelligente Systemlösungen für den Maschinenbau; von der Bedienoberfläche über Motion Control- Software nach PLCopen, Softwaremodule und Steuerungen bis hin zu Umrichtern, Elektromotoren und dem gesamten Dienstleistungsprogramm für Automatisierungslösungen.

Die Bereiche Service, Installation, Montage und Verlagerung runden das Dienstleistungsspektrum von Baumüller ab. Im Maschinenbau gehört Baumüller weltweit zu den führenden Automatisierungspartnern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.