Continental AG schließt Rahmenvertrag mit BASF IT Services

BASF IT Services betreut weiterhin SAP-Systeme der Division ContiTech

(PresseBox) (Ludwigshafen, ) In einem neuen Rahmenvertrag regeln Continental AG und BASF IT Services ihre künftige Zusammenarbeit. Als Subunternehmer eines anderen IT-Unternehmens war die BASF IT Services bereits seit 2005 mit der Betreuung der SAP-Anwendungen der Division ContiTech der Continental AG betraut. Der Rahmenvertrag stellt die erfolgreiche Kooperation der letzten Jahre auf eine neue Basis und ebnet den Weg für weitere Projekte mit der gesamten Continental AG.

In einem ersten Schritt wurde vereinbart, dass die BASF IT Services auch in Zukunft das gesamte SAP-Applikationsmanagement der Division ContiTech übernimmt - von der rein operativen Betreuung der Anwendungen bis hin zur strategischen Beratung. Der Vertrag über die Erbringung der so genannten Application Management Services (AMS) hat eine Laufzeit von drei Jahren mit einer zweijährigen Verlängerungsoption.

Die AMS-Leistungen für den Automobilzulieferer umfassen neben der Pflege und Wartung der SAP-Anwendungen inklusive deren Schnittstellen zu anderen Systemen auch die stetige Weiterentwicklung der Applikationen. Dies beinhaltet auch den Second Level Support, also die Betreuung aller Anfragen und Störungsmeldungen, die nicht umgehend durch die unternehmensintern von ContiTech benannten Key User gelöst werden können.

"Wir freuen uns, dass einer unserer wichtigsten Kunden auch in Zukunft auf unsere langjährige Erfahrung vertraut. Um eine durchgehend hohe Service-Qualität zu gewährleisten, geht der neue Vertrag mit einer Umstellung unserer Leistungen auf die bewährten standardisierten Support-Prozesse der BASF einher", erklärt Anastasios Karagiozidis, der als Leiter des Bereichs Market Solutions das Geschäft der BASF IT Services mit Kunden außerhalb der BASF-Gruppe verantwortet. Diese auf dem ITIL-Standard (IT Infrastructure Library) basierenden Prozesse gewährleisten durch klar definierte KPIs (Key Performance Indicators) eine hohe Transparenz und Reporting-Qualität.

"Neben den guten persönlichen Erfahrungen, die wir mit den Experten der BASF IT Services in den vergangenen Jahren gesammelt haben, hat uns insbesondere auch der strategische Mix aus Onshore-Kundennähe und kostengünstigen Offshore-Kompetenzen überzeugt, den der IT-Dienstleister seinen Kunden anbietet", so Dr. Gerold Bierbrauer, CIO der Division ContiTech bei Continental. "Für uns bedeutet dies eine gute Kombination aus Kontinuität, Kundennähe und Kosteneffizienz."

Continental AG

Continental gehört mit einem Umsatz von ca. 20 Mrd Euro im Jahr 2009 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit rund 138.000 Mitarbeiter in 46 Ländern.

Die Division ContiTech gehört zu den weltweit führenden Anbietern von einer Reihe von technischen Elastomerprodukten im Non-Tire-Rubber-Bereich und ist ein Spezialist für Kunststofftechnologie im Non-Tire-Rubber-Bereich. Die Division entwickelt und produziert Funktionsteile, Komponenten und Systeme für die Automobilindustrie und andere wichtige Industrien. Die Division beschäftigt insgesamt ca. 22.000 Mitarbeiter. 2009 erzielte sie einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd Euro.

Weitere Informationen zur Continental AG finden Sie unter www.continental-corporation.com

BASF IT Services Holding GmbH

Die BASF IT Services, ein Unternehmen der BASF-Gruppe, zählt mit rund 2.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 360 Millionen Euro im Jahr 2009 zu den europaweit führenden IT-Unternehmen im Bereich Prozessindustrie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise bietet das Unternehmen innovative und wettbewerbsfähige Lösungen in den Bereichen Business Solutions und Managed Services. Die BASF IT Services betreibt heute einen der weltweit größten Netzwerkverbunde und etwa 3.800 Server für rund 60.000 Nutzer an über 280 Standorten. Das Unternehmen möchte als innovativer IT-Dienstleister Mehrwert für seine Kunden schaffen. Die BASF IT Services ist zertifiziert nach dem Internationalen Qualitätsmanagement-Standard ISO 9001:2000 sowie dem internationalen Standard für Informationssicherheit ISO 27001:2005.

Weitere Informationen zur BASF IT Services finden Sie unter www.basf-it-services.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.