„Stern“: BASE besser als Zuhause-Tarife der Wettbewerber

Tarifvergleich im aktuellen "Stern" belegt: BASE ist für Normal-, Vieltelefonierer und Paare die günstigste Lösung / - Im Vergleich zu Konkurrenzangeboten können BASE Kunden beim Telefonieren bis zu 50 Prozent sparen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Menschen, die auf ihren Festnetzanschluss verzichten wollen, sind bei BASE bestens aufgehoben. Das beweist ein Tarifvergleich des Magazins "Stern" vom 3. November 2005. In der heutigen Ausgabe, Heft Nr. 45, untersucht der "Stern" sogenannte Zuhause- und Flatrate-Tarife, die darauf abzielen, das Festnetztelefon zu ersetzen.

Das Resultat: Egal, ob Normaltelefonierer, Vieltelefonierer oder Paare (zwei Normaltelefonierer) , BASE ist nach den "Stern"-Testkriterien grundsätzlich günstiger als das Festnetzangebot der T-Com und die Zuhause-Angebote von T-Mobile, Vodafone und O2.

Die Zuhause-Tarife der Wettbewerber haben das folgende Grundprinzip: Wer als Kunde sein Handy in den eigenen vier Wänden oder einer vorher definierten Homezone benutzt, zahlt dabei einen günstigeren Preis als unterwegs. Im Gegensatz dazu können BASE Kunden immer und überall günstig telefonieren, unabhängig davon, wo sie sich in Deutschland aufhalten.

Ein Normaltelefonierer, der tagsüber meist zu Hause ist und eine mittlere Handy-Nutzung aufweist, spart laut "Stern" mit BASE bis zu 18 Euro monatlich im Vergleich zu einem T-Com Call Plus Tarif, der zum Beispiel mit einem T-Mobile Relax 50 kombiniert wird. Im Vergleich zum Angebot Vodafone Zuhause, kombiniert mit einem Vodafone 50-Tarif, sind es knapp 16 Euro. Und auch im Vergleich zur O2 Genion Homezone ist BASE günstiger. Schlagen für den BASE-Kunden knapp 30 Euro monatliche Gesamtkosten zu Buche, sind es beim O2 Angebot über 42 Euro, bei O2 Genion plus Genion-Flatrate 34,52 Euro.

Für Vieltelefonierer ergeben sich noch wesentlich höhere Kostenvorteile, wenn sie BASE nutzen. Mit knapp über 41 Euro an monatlichen Gesamtkosten geben BASE Kunden nur ungefähr halb so viel für ihre Telefonate aus wie Nutzer der O2 Genion Homezone (80,71 Euro) oder Nutzer des Vodafone Zuhause-Angebots mit Vodafone 50-Tarif (80,80 Euro). Auch für Paare lohnt sich der Umstieg auf BASE. Mit monatlichen Gesamtkosten von knapp über 72 Euro ist BASE auch in dieser Kategorie den Zuhause-Angeboten der Wettbewerber deutlich überlegen.

BASE c/o Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

BASE ist die deutsche Flatrate-Marke für Mobiltelefonierer und gehört zum Unternehmen E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG. BASE setzt auf transparenten und kundenfreundlichen Mobilfunk, ohne komplizierte Fallstricke und Zusatzkosten. BASE ist überall dort erhältlich, wo es E-Plus gibt und kann darüber hinaus online unter www.base.de gebucht werden.

Die aktuelle BASE Werbekampagne wird im eigenen Haus gestaltet, Mediaagentur für BASE ist Initiative Media in Hamburg. Für den Online-Auftritt auf www.base.de ist die Agentur adgame-wonderland verantwortlich, die Aktions-Microsite www.base.de/model wurde von interone worldwide erstellt. Die Aktion läuft zunächst bis 30.11.2005.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.