Baker & McKenzie-Steuerrechtler mit dem "European Indirect Tax Firm of the Year Award" ausgezeichnet

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die europäische Umsatzsteuerpraxis der internationalen Wirtschaftskanzlei Baker & McKenzie hat erneut eine Auszeichnung erhalten. Dabei handelt es sich um den erstmalig ausgelobten "European Indirect Tax Firm of the Year Award" der im internationalen Steuerwesen marktführenden Monatszeitschrift ITR (International Tax Review).

Der Preis kürt die Aufsehen erregendste, innovativste steuerrechtliche Arbeit, die im europäischen Transaktions-, Strukturierungs-, Prozessführungs- und Verrechnungspreisbereich geleistet worden ist. Die Nominierungen stammen von einem Gremium aus ITR-Redakteuren und europäischen Verantwortlichen des Tax Executives Institute (TEI), einer global aufgestellten Non-Profit-Organisation von Entscheidern aus dem Unternehmensbereich. Als Ausgangspunkt standen dem Panel Einschätzungen von Steuerpraktikern unterschiedlicher Herkunft zur Verfügung.

"Wir danken ITR und vor allen Dingen unseren Mandanten für diese große Auszeichnung", so Diplom-Finanzwirtin und Steuerberaterin Nicole Looks, Leiterin der deutschen Zoll- und Umsatzsteuerpraxis von Baker & McKenzie. "Dieser Preis ist für uns eine nachhaltige Bestätigung unserer europäischen und damit auch deutschen Expertise, was den Bereich der indirekten Besteuerung angeht. Sie wird uns ein besonderer Ansporn sein, unsere grenzüberschreitende Beratung noch weiter auszubauen und weiterhin gewinnbringend für unsere Mandanten einzusetzen".

ITR veröffentlicht bereits seit 1990 monatlich umfassendes Material zu internationalen Steuerstrategien. Alle Ausgaben enthalten Marktanalysen und exklusive Hinweise zu den neuesten internationalen Trends, Hintergrundberichte über Transaktionen und Marktumfragen.

Baker & McKenzie LLP

1949 in Chicago gegründet, ist Baker & McKenzie heute an 69 Standorten in 39 Ländern in allen wichtigen Finanz- und Wirtschaftszentren der Welt vertreten.

Weltweit gehören mehr als 3.900 Anwälte und 7.000 weitere Mitarbeiter Baker &

McKenzie an. Die globalen Umsätze für das Geschäftsjahr 2008, das am 30. Juni 2008 endete, betragen 2,19 Milliarden US-Dollar. Chairman des Executive Committee ist John Conroy.

In Deutschland ist Baker & McKenzie mit mehr als 180 Anwälten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main und München vertreten. Managing Partner der deutschen Büros ist Dr. Bernhard Trappehl. Weitere Informationen über Baker & McKenzie finden Sie unter www.bakernet.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.