Durchgängige Kommunikation für IEC61850

Bachmann M1-CPU als MMS-Client

(PresseBox) (Feldkirch, ) Verteilnetzbetreiber fordern von den einspeisenden Netzteilnehmern die Einhaltung des Einspeisemanagements. Wird die Bachmann M1-Steuerung zur Automatisierung eingesetzt, kann diese als MMS-Client auf externe Geräte zugreifen. Das macht in vielen Fällen die Verdrahtung von diskreten Signalleitungen überflüssig.

Bachmann electronic unterstützt die Anwender des M1-Automatisierungssystems in der Umsetzung der neuen Anforderungen der IEC61850. Um eine durchgängige Kommunikation zu ermöglichen, wird der bereits verfügbare MMS-Server um einen MMS-Client ergänzt. Dieser ermöglicht es dem Steuerungssystem auf externe Geräte wie Schutzrelais oder Erdschalter zuzugreifen, vergleichbar zu einem klassischen Feldbus.

Das Funktionsinterface, das dem SPS- oder C-Programm zur Verfügung steht, umfasst das authentifizierte Anmelden durch die Steuerung, den Lese- und Schreibzugriff auf Objektattribute, das Aktivieren von Reports und den Empfang der Daten. Wie bei anderen Feldbussen muss sich auch hier der Ablaufprogrammierer nicht um die Behandlung des Protokolls kümmern. Dieses wird vollständig vom Stack behandelt. Report-Werte werden einfach in das Prozessabbild übernommen und einzelne Zugriffe erfolgen über asynchrone Hintergrund-Bausteine, vergleichbar zu einem SDO-Zugriff bei CAN.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.