Mittelstands-Messe b2d im September in der VELTINS-Arena - Info-Termine bei IHK und Wirtschaftsförderung

(PresseBox) (Braunschweig, ) Am 9. + 10. September 2009 kommt Deutschlands größte, regionale Mittelstands-Messe b2d BUSINESS TO DIALOG bereits zum sechsten Mal in die VELTINS-Arena AufSchalke. Die Unternehmer-Messe richtet sich - sowohl für Aussteller als auch für Fachbesucher - an regional aktive Unternehmen aus Industrie, Produktion, Handwerk und unternehmensnaher Dienstleistung. 280 Aussteller und über 3000 Fachbesucher werden erwartet.

Gerade in Zeiten der größten Finanz- und Wirtschaftskrise seit Bestehen der Bundesrepublik gilt es, noch vorhandene Potenziale für neue Kunden- und Lieferantenbeziehungen gezielt zu heben und Chancen entschlossen anzupacken. Denn in jeder Krise stecken für alle Unternehmen auch neue Möglichkeiten. Eine wesentliche Vertriebsmöglichkeit ist und bleibt das Thema Messe.

Viele Unternehmer haben das erkannt und so wächst Deutschlands größte regionale Mittelstands-Messe "b2d BUSINESS TO DIALOG" auf nunmehr 15 Standorte in Deutschland, davon allein fünf Standorte in NRW.

Um interessierte Unternehmen umfassend über die jeweiligen Erfolgschancen auf der b2d zu informieren, werden 2 Informationsveranstaltungen gemeinsam mit der IHK Nord Westfalen und der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund angeboten.

b2d-Info-Termin 1: Donnerstag, 2. Juli 2009, 17.00 - 18.00 Uhr
Ort: IHK Nord Westfalen (Sitzungssaal), Rathausplatz 7 in Gelsenkirchen

b2d-Info-Termin 2: Mittwoch, 22. Juli 2009, 17.00 - 18.00 Uhr
Ort: Rathaus der Stadt Dortmund, Saal Hanse, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund

Die Teilnahme an den Terminen ist kostenfrei und unverbindlich. Um kurze, formlose Anmeldung zur Platzdisposition wird gebeten unter inge.gez@dialogmesse.de oder +49 (531) 580490.

"Bereits 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn sind bereits 3 von 7 Preiskategorien ausverkauft", freut sich Marketingleiterin Inge Gez. "Viele mittelständische Unternehmen nutzen gerade in der Krise die b2d als Chance, um direkt im Ruhrgebiet noch mehr persönliche und nachhaltige Geschäftskontakte zu knüpfen", so Inge Gez weiter. "Die b2d-Messe hat regionalen Fokus, ist überschaubar und vor allem branchenübergreifend. Einfach gesprochen hat jeder jedem etwas anzubieten. Der persönliche Kontakt von Entscheider zu Entscheider steht im Mittelpunkt - ein Faktor der in Zeiten von google, Globalisierung und Wirtschaftskrise unheimlich wichtig ist, um Aufträge in der eigenen Region zu halten. Aktive Aussteller bauen sich an beiden Tagen fast automatisch ein neues und vor allem nachhaltiges Netzwerk auf, das im Nachgang wiederum vielfältige neue Chancen eröffnet."

Begleitet und unterstützt wird die b2d Ruhrgebiet vom BME Bundesverband mittelständische Wirtschaft, WIN Emscher-Lippe mit den 13 Wirtschaftsförderungen der Städte der Emscher-Lippe-Region, IHK Nordwestfalen, Handwerkskammer Münster, MIT - Mittelstandsvereinigung der CDU, AGS, Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD, Liberaler Mittelstand - Bundesvereinigung sowie von weiteren Wirtschaftsinstitutionen.

Die b2d Ruhrgebiet 2009 öffnet am 9. September 2009 von 12.00 - 19.00 Uhr ihre Pforten und am 10. September 2009 von 10.00 - 16.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 14,- € pro Tag. Messestände sind zwischen 579,- und 1.829,- € all-inclusive netto erhältlich.

Weitere Infos unter www.dialogmesse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.