Transparenz und hohe Datenqualität in der automobilen Beschaffungslogistik

Ford Customer Service Division überwacht europäische Inbound-Logistik für Ersatzteile mit Logistikplattform AX4

(PresseBox) (Frankenthal, ) Die Customer Service Division von Ford in Europa setzt seit mittlerweile sechs Monaten erfolgreich auf die Lösungen der Logistikplattform AX4, die von der AXIT AG betrieben wird. Ford organisiert über die Plattform seine weltweite Inbound Logistik für Ersatzteile in Europa mit dem Ziel, mehr Transparenz über das eingehende Volumen sowie validierte und angereicherte Lieferschein- und Sendungsdaten zu erhalten. Mit der Auswahl der AX4 Plattform hat sich Ford bewusst für eine webbasierte Technologie entschieden, die eine einfache und jederzeitige Erreichbarkeit von jedem Ort aus gewährleistet. Verbunden damit ist auch ein schneller und flexibler Roll Out, da aufwendige Integrationsprojekte mit den Beteiligten nicht mehr erforderlich sind.

Hierzu wurden die Transportketten aus derzeit acht europäischen Ländern integriert. Mit AX4 steuert und überwacht Ford den gesamten Prozess: von der Abholung beim Lieferanten durch den Gebietsspediteur über diverse Zwischenstufen (wie z.B. Konsolidierungspunkte, Hubs und Vertragsverpacker) bis zur Zustellung in die europäischen Teilelager. Hierbei bildet AX4 alle erforderlichen Daten-Ebenen ab: vom Lieferabruf über den Lieferschein bis hin zu Sendungsinformationen und Borderodaten. Damit werden Suchfunktion nach unterschiedlichsten Referenznummern und Aggregationsstufen ermöglicht.

Die eingebundenen Logistikdienstleister erhalten mit Hilfe von AX4 erstmals die Möglichkeit einer Vorschau über abzuholende Volumina, melden Packstück-Differenzen zurück und ergänzen unvollständige oder fehlerhafte Daten. Somit stellt AX4 sicher, dass Ford rechtzeitig vollständige und geprüfte Daten über die eingehenden Warenströme erhält. Bei Abweichungen vom Regelverlauf informiert AX4 proaktiv die verantwortlichen Prozessbeteiligten. Über Schnittstellen ist die Plattform in alle erforderlichen Ford Systeme integriert und gewährleistet so einen reibungslosen und automatisierten Datenaustausch in Rahmen der VDA-Standards.

AXIT GmbH

Die AXIT AG entwickelt und betreibt webbasierte Lösungen zum Supply Chain Management. Zentrales Produkt ist die Logistik-Plattform AX4, welche die Kommunikation zwischen allen Partnern der Logistikkette sowie die Überwachung und das Management von Sendungen stark vereinfacht. Gleichzeitig betreibt die AXIT AG mit www.myLogistics.net eines der führenden deutschen Logistik-Portale mit umfangreichen Informationen aus der Branche. Das 1999 gegründete Unternehmen beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter und verfügt über namhafte Referenzen wie BASF, BMW, Panalpina, Kolbenschmidt Pierburg, Schenker oder Schmitz Cargobull. Im Jahr 2003 wurde AXIT der Preis für "Innovative Dienstleistungen" des Landes Rheinland-Pfalz verliehen; in 2002 wurde AXIT mit dem Kooperationspreis Transport und Logistik ausgezeichnet sowie für den eLogistics Award nominiert. Das Team der AXIT AG verfügt über langjährige Erfahrungen in der Logistikbranche, die in praxisnahen, anwenderorientierten Lösungen mit sofort greifbarem Nutzen münden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.