AVT verzeichnet 15. Wachstumsquartal in Folge

· 3. Quartal 2005: Umsatz von 6,3 Mio. US$ - 17% Plus gegenüber 2004 · Starke Verkaufszahlen im 3. Quartal

(PresseBox) (Hod-Hasharon/Israel, ) Das im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen Advanced Vision Technology Ltd. (AVT - ISIN IL001837248), der weltweit führende Anbieter automatischer optischer Prüf- und Qualitätssicherungssysteme für die Druck- und Verpackungsindustrie, meldet für das 3. Quartal 2005 Umsatz- und Gewinnsteigerung.

Im 15. Wachstumsquartal in Folge verzeichnete AVT bei einem Umsatz von 6,3 Mio. US$ einen Nettogewinn in Höhe von 1,1 Mio. US$. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 17% gegenüber dem 3. Quartal 2004 sowie von 2% im Vergleich zum vorangegangenen Quartal.

Die Umsätze für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres belaufen sich insgesamt auf 18,5 Mio. US$. Demgegenüber stehen Umsätze in Höhe von 15,5 Mio. US im Vorjahreszeitraum. Von den in den ersten neun Monaten erwirtschafteten Umsätzen resultieren 942.000 US$ aus Dienstleistungen wie Wartung, Kundendienst und Support. Dies entspricht einem Zuwachs von 22 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Die Umsätze aus den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres entfallen zu 46% auf Nord- und Südamerika (Vorjahreszeitraum: 37%) und zu 38% auf Europa (44%). Die Umsätze in den übrigen Ländern schlagen mit 16% (19%) zu Buche.

"Diese Ergebnisse machen deutlich, dass die AVT-Lösungen weltweit nach wie vor sehr guten Anklang finden", so Shlomo Amir, President und CEO von AVT. "Nach wie vor gehen bei uns zahlreiche Mehrfach- oder Nachbestellungen ein. Das wiederum kann weitere Bestellungen nach sich ziehen, da die Unternehmen zunehmend ein Bewusstsein dafür entwickeln, welchen Nutzen unsere Lösungen ihnen in punkto Qualitätssicherung und Makulaturvermeidung bieten."

"Im September war AVT auf der Fachmesse Labelexpo Europe vertreten. Neben unserem eigenen Messestand haben wir unsere Lösungen auch auf vier Partnerständen präsentiert", so Shlomo Amir weiter. "Bei einer Messe mit hohen Besucherzahlen und kompetenten Firmenvertretern konnte AVT in nur vier Tagen über 500 aussichtsreiche Geschäftskontakte knüpfen."

"Unsere führende Position in der Etikettenindustrie wird dadurch gestärkt, dass unser Produkt PrintVision/Helios sowohl auf Druck-Pressen als auch auf Aufwickelanlagen läuft. Daneben bieten unsere innovativen Produkte PrintFlow Manager und WorkFlow Link zusätzliche Kontrollebenen sowie gewinnbringende Informationen für unsere Kunden und deren Entscheider."

Safe Harbor Statement
Bei einigen Aussagen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um vorausschauende Aussagen. Da diese künftige Ereignisse betreffen, unterliegen sie diversen Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen. Faktoren, die derartige Abweichungen bedingen oder beeinflussen könnten, sind (jedoch nicht ausschließlich): Beeinträchtigung der Geschäftsentwicklung durch politische und wirtschaftliche Unsicherheiten und Schwächen in verschiedenen Regionen der Welt, einschließlich des Ausbruchs oder der Eskalation feindlicher Handlungen oder terroristischer Akte; jegliche unvorhergesehenen entwicklungstechnischen Schwierigkeiten im Hinblick auf unsere Produkte; Veränderungen der Wettbewerbslandschaft, einschließlich neuer Wettbewerber oder der Preis- und Produktgestaltung des Wettbewerbs; eine Verlagerung der Nachfrage nach Produkten wie unseren; unbekannte Faktoren, von denen Dritte betroffen sind, zu denen wir enge geschäftliche Verbindungen unterhalten; die zeitnahe Verfügbarkeit und Kundenakzeptanz unserer neuen sowie bestehenden Produkte sowie andere Faktoren und Risiken, die in unserem Quartalsbericht zum 30. September 2005 enthalten sind. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung von Informationen im Hinblick auf unsere Geschäftserwartungen.

AVT Advanced Vision Technology Ltd.

Advanced Vision Technology entwickelt und produziert automatische Bahnbeobachtungssysteme für die Verpackungsdruck-, Etikettendruck-, Formulardruckindustrie sowie die weiter verarbeitende Industrie. Die Flagship-Produktplattform von AVT, PrintVision/Jupiter für die Verpackungsindustrie, ist ein fortschrittliches video-basiertes optisches Inspektionssystem, das vollautomatisch verschiedenste Fehler in unterschiedlichen Arten von Druck-Prozessen erkennt. Das System ersetzt den menschlichen Faktor in der Beurteilung und dem Abgleich des visuell analysierten und geprüften Druck-Outputs.

Für den Etikettenmarkt hat AVT PrintVision/Helios entwickelt, ein automatisches 100-prozentiges Inspektionssystem zur Qualitätssicherung in den Arbeitsprozessen. Das System kann auf der Druckbahn für Überwachungsaufgaben innerhalb des Druckprozesses montiert werden oder auf der Aufrollvorrichtung für die Post-Druck-Prüfung. Aktuell sind mehr als 1.300 PrintVision-Systeme weltweit installiert.

AVT ist an der Börse notiert und Mitglied des Prime Standard der Deutschen Börse. Der Hauptsitz des Unternehmens und zugleich einzige Produktionsstandort ist Hod-Hasharon/Israel. AVT unterhält Marketing-, Verkaufs- und Serviceniederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa und China.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.