Emerson Network Power integriert Liebert Rack PDUs mit Avocent Managementlösung

Die Integration von Avocent DSView 3 und den Liebert MPX und MPH Rack PDUs erweitert Remote-Zugriff, -Management und -Kontrolle der Infrastruktur in Rechenzentren

(PresseBox) (Ismaning, ) Rechenzentrumsmanager müssen für maximale Rechenleistung und Systemverfügbarkeit sorgen - und gleichzeitig die Kapazitätsauslastung und den Energieverbrauch der Racks optimieren. Keine einfache Aufgabe, denn kompakte Server verbrauchen mehr Strom als je zuvor und die Racks stecken voller komplexer und sensibler Geräte. Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich von Emerson und führend im Bereich geschäftskritischer Kontinuität, ermöglicht mit dem ersten gemeinsamen Angebot seiner Geschäftsbereiche Avocent und Liebert Transparenz und einfaches Management der Infrastruktur auf Rack-Ebene.

Die Avocent DSView 3 Software und das Avocent Power Manager Plugin unterstützen ab sofort die Liebert MPX und MPH Rack PDU Produktlinien und bieten Funktionen wie Echtzeit-Monitoring und -Messung, Alarmierungen, Benachrichtigungen und Management.

"Wir freuen uns, damit die erste von vielen Avocent Produktintegrationen mit dem Produkt- und Lösungsportfolio von Emerson Network Power auf den Weg gebracht zu haben", sagt Steve Hassel, Präsident des Geschäftsbereichs Avocent Produkte und Services von Emerson Network Power. "Dass sie nur sechs Monate nach der Akquisition erfolgt, beweist die erfolgreiche Integration von Avocent und den Weitblick der strategischen Vision von Emerson Network Power. Durch das Zusammenlegen unserer Lösungen mit den anderen Produktangeboten von Emerson Network Power erhalten unsere Kunden einen echten Mehrwert für das Management ihrer Rechenzentrumsinfrastruktur."

Die Avocent DSView 3 Managementsoftware ermöglicht sicheres, zentrales Outof-Band-Management für alle eingebundenen IT- und Netzwerkgeräte in häufig komplexen und geographisch verteilten Rechenzentren. Die Avocent Power Manager Software bietet zusätzlich zu den Zugangs- und Kontrollfunktionen der DSView 3 Software die Möglichkeit, den Stromverbrauch der IT zu überwachen und zu messen. Darüber hinaus können Unternehmen Trends im Stromverbrauch über alle Ebenen im Rechenzentrum und den entfernten Standorten bestimmen.

Die Liebert MPX und MPH Rack PDU Systeme bieten neben hoher Leistung und Flexibilität auch Remote Managementfunktionen, inklusive Schaltfunktion jeder einzelnen Steckdose sowie der Überwachung von Stromverbrauch und Umgebungsbedingungen.

Durch die Produktintegration ist die Remote Managementfunktion der Liebert MPH und MPX auch für Avocent DSView 3 und den Power Manager verfügbar. Unternehmen, die bereits die Avocent DSView 3 Software im Einsatz haben, können ab sofort damit den Zugang, die Kontrolle und das Reporting mit den Liebert MPH und MPX Produktlinien ermöglichen. Kunden, die bereits Liebert MPH und MPX Produkte im Einsatz haben, erhalten mit der Avocent DSView 3 Software über eine einzelne Konsole Zugang zu ihren heterogenen Rackgeräten.

Die neue Lösung ist ab sofort weltweit verfügbar. Weitere Informationen über die Avocent und Liebert Technologien und Services von Emerson Network Power erhalten Sie unter www.avocent.com und www.liebert.com.

Über Emerson Network Power

Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich von Emerson (NYSE:EMR), ist weltweit führend im Bereich umfassender Business-Critical Continuity(TM) für Telekommunikationsnetzwerke, Rechenzentren, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Industrieanlagen. Emerson Network Power bietet innovative Lösungen und Expertise für Gleich- und Wechselstromversorgung, Präzisionskühlsysteme und Embedded Computing. Auch in den Bereichen integrierte Racks und Gehäuse, Stromverteilung und steuerung sowie Infrastrukturmanagement und Konnektivität sind die Technologien des Unternehmens richtungsweisend. Ein weltweites Netzwerk von Service-Technikern garantiert die Verfügbarkeit der Emerson Network Power Technologien. Die Avocent und Liebert Lösungen von Emerson Network Power vereinfachen das Infrastrukturmanagement und erhöhen dadurch die Rechenzentrumsverfügbarkeit bei gleichzeitiger Kostensenkung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.emersonnetworkpower.com, www.avocent.com und www.liebert.com.

Über Emerson

Emerson (NYSE:EMR), mit Hauptsitz in St. Louis, Missouri (USA), vereint Technologie und Entwicklung und bietet seinen Kunden als Marktführer innovative Lösungen in seinen Unternehmensbereichen Network Power, Prozessmanagement, Industrieautomation, Klimatechnologie sowie Appliance und Tools. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte Emerson einen Umsatz von 20,9 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen belegt Platz 94 auf der Fortune 500 Liste der größten amerikanischen Unternehmen. Weitere Informationen unter: www.emerson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.