Avocent tauscht alt gegen neu

Mit dem Avocent Technology Migration Program lassen sich alte IT-Managementkomponenten kosteneffizient durch modernste Technologien ersetzen

(PresseBox) (München, ) Avocent, ein Geschäftsbereich von Emerson Network Power für das Data Center Infrastructure Management, bietet mit dem Avocent Technology Migration Program über seine Vertriebspartner einen integrierten Prozess, der die Inzahlung- und Außerbetriebnahme alter Infrastrukturen für das IT-Management beinhaltet. Dabei können nicht nur ältere Avocent Komponenten wie KVM-Switche, Konsolenserver und Stromverteilereinheiten, sondern auch vergleichbare Produkte anderer Hersteller gegen ein zukunftssicheres und kosteneffizientes IT-Managementsystem mit modernsten Technologien getauscht werden. Teilnehmende Unternehmen profitieren von signifikanten Einsparungen bei den Anschaffungskosten und im Betrieb, während sich für die Partner durch das Programm zusätzliche Möglichkeiten der Kundenansprache eröffnen.

Die Austauschaktion lief erstmals ab September 2009 und ist seither äußerst erfolgreich - gut die Hälfte aller Registrierungen weltweit stammen aus Deutschland. Viele Unternehmen nehmen die nach der Wirtschaftskrise wieder anspringende Konjunktur zum Anlass, ihr Rechenzentrum auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Der Avocent Distributor ADN ist von Anfang an dabei und inzwischen zum dritten Mal in die Verlängerung gegangen. "Bei uns laufen mittlerweile 60 Prozent aller Projekte über das Technology Migration Program. Einige davon stehen nur aufgrund der Kundenansprache im Rahmen des Programms in unseren Auftragsbüchern", freut sich Udo Schillings, Marketing Manager bei ADN. "Dabei werden alle generierten Leads an unsere Partner zur Projektfinalisierung weitergereicht. Mit diesem innovativen Ansatz können wir Stateofthe-Art IT-Managementsysteme zu einem unschlagbaren Preis anbieten."

Günstige Generalüberholung für Rechenzentren Nach einer Registrierung werden die neuen Systeme von den Avocent Partnern übergeben. Avocent übernimmt zusammen mit einem Recycling-Anbieter die Entsorgung der Altlasten. Die Teilnahme bietet dem Endkunden damit eine kostengünstige Modernisierung für sein Rechenzentrum und schützt vor möglichen Ausfallzeiten, die durch veraltete Technologien und damit verbundenen Reparaturzeiten entstehen können. Vorwiegend nachgefragt wird der Austausch von KVM-Switche und Konsolenservern. Seit kurzem können außerdem alte Stromleisten durch hochmoderne Stromverteilereinheiten (PDUs) ersetzt werden. Diese bieten unter anderem eine konkrete Ermittlung des Stromverbrauchs und ermöglichen ein nachhaltiges Strommanagement. So werden Kosten nicht nur durch die Teilnahme am Technology Migration Program und den damit verbundenen Rabatten gespart, sondern auch durch einen optimierten Stromverbrauch.

Dataport, ein Dienstleister für moderne Informations- und Kommunikationstechnik der öffentlichen Verwaltung, ist eines der am Programm teilnehmenden Unternehmen und hat sich für den Austausch diverser älterer Modelle der Avocent KVM-Switche entschieden. "Das Technology Migration Program war für uns eine sehr gute Möglichkeit, unsere KVM-Switche auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und so zusätzlich neue Technologien wie Virtual Media mit aufzunehmen. Außerdem stehen uns nun mehr Ports pro Konsole zur Verfügung und durch die jetzt durchgängige Ethernet-Verkabelung sparen wir uns nicht nur die alten klobigen Kabel, sondern es entsteht auch insgesamt eine höhere Flexibilität im Rechenzentrum", erklärt Wolfgang Sobolowski, der als Mitarbeiter der Gruppe "Infrastrukturbetrieb Technik - Systemraummanagement" bei Dataport den Austausch der KVM-Switche betreut hat.

Nicht selten werden die Unternehmen im Rahmen des Technology Migration Programs auf die Möglichkeit ganzheitlicher Lösungen aufmerksam werden. "Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass wir während unserer Gespräche auf großes Interesse gestoßen sind, sobald die Möglichkeit ganzheitlicher Lösungswege angesprochen wurde", berichtet Udo Schillings von ADN. "Damit führte für manche Kunden der Austausch alter Hardwarekomponenten gleichzeitig zu einer besseren Verwaltung, indem sie sich zusätzlich für eine zentrale Software für das Rechenzentrumsmanagement entschieden haben."

Es ist geplant, das Technology Migration Program in naher Zukunft auch auf Produkte für kleine und mittelständische Unternehmen auszuweiten. Partner und Unternehmen, die am Technology Migration Program teilnehmen wollen, können sich für weitere Informationen an Avocent unter der +49 (0)89 420 04 202 wenden.

Über Emerson Network Power

Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich von Emerson (NYSE:EMR), ist weltweit führend im Bereich umfassender Business-Critical Continuity für Telekommunikationsnetzwerke, Rechenzentren, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Industrieanlagen. Emerson Network Power bietet innovative Lösungen und Expertise für Gleich- und Wechselstromversorgung, Präzisionskühlsysteme und Embedded Computing. Auch in den Bereichen integrierte Racks und Gehäuse, Stromverteilung und steuerung sowie Infrastrukturmanagement und Konnektivität sind die Technologien des Unternehmens richtungsweisend. Ein weltweites Netzwerk von Service-Technikern garantiert die Verfügbarkeit der Emerson Network Power Technologien. Die Avocent Lösungen von Emerson Network Power vereinfachen das Infrastrukturmanagement und erhöhen die Leistungsfähigkeit von Rechenzentren durch die Maximierung der Rechenzentrumsverfügbarkeit bei gleichzeitiger Kostensenkung. Weitere Informationen unter: www.Avocent.com oder www.EmersonNetworkPower.com.

Über Emerson

Emerson (NYSE:EMR), mit Hauptsitz in St. Louis, Missouri (USA), vereint Technologie und Entwicklung und bietet seinen Kunden als Marktführer innovative Lösungen in seinen Unternehmensbereichen Network Power, Prozessmanagement, Industrieautomation, Klimatechnologie sowie Appliance und Tools. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte Emerson einen Umsatz von 20,9 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen belegt Platz 94 auf der Fortune 500 Liste der größten amerikanischen Unternehmen. Weitere Informationen unter: www.Emerson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.