AVM FRITZ!Box 2070: Router mit integriertem DSL-Modem

AVM baut FRITZ!Box-Familie aus – Neue FRITZ!Box 2070 ab sofort erhältlich

(PresseBox) (Berlin, ) - Kombination aus Router und DSL-Modem
- Vier LAN-Anschlüsse und ein USB-Anschluss
- Drucker und Speicher im ganzen Netzwerk einsetzen
- TÜV-geprüfte Firewall für mehr Sicherheit
- Ab sofort für 119 Euro im Fachhandel erhältlich

Die neue FRITZ!Box 2070 des Berliner Kommunikationsspezialisten AVM verbindet fünf Computer untereinander und mit dem DSL-Anschluss. Zusätzlich lassen sich für den Netzwerkeinsatz ein Speicherstick, ein Drucker oder eine externe Festplatte anschließen. AVM bietet vom Start weg hohe Sicherheit beim Surfen, denn als einzige Router verfügen FRITZ!Box-Produkte über eine Kombination aus einer Firewall im Router und einer zusätzlichen persönlichen Firewall auf jedem PC. Die FRITZ!Box 2070 ist ab sofort für 119 Euro im Fachhandel erhältlich. Zum AVM-Service gehören fünf Jahre Garantie, kostenfreie Updates und kostenfreier Support.

Vielseitig verbinden mit der FRITZ!Box

Mit Anschlüssen für Ethernet und USB lässt sich praktisch jeder PC mit der FRITZ!Box und dem DSL verbinden. Über vier Ethernet-Ports verbindet die Box neben PCs auch netzwerkfähige Geräte wie Spielekonsolen mit dem Internet. Auch am USB-Anschluss können Computer mit den Betriebssystemen Windows (XP, 2000, ME, 98), Linux (ab SuSE 9.0) und Mac OS X (ab Version 10.3.3) eingesetzt werden.

Mehr Anschlussmöglichkeiten mit neuer USB-Host-Schnittstelle

Neue Anwendungen im Netzwerk erschließt der USB-Host-Anschluss der FRITZ!Box 2070. Speicherstick, Drucker oder Festplatte werden dazu an der neuen FRITZ!Box angeschlossen und dann von allen Computern im Netzwerk genutzt. Alle an die FRITZ!Box angeschlossenen Computer sind auch untereinander vernetzt. Dabei erspart der integrierte DHCP-Server den Anwendern Netzwerk-Einstellungen und vergibt die IP-Adressen auf Wunsch automatisch.

Einfach und sicher in das Internet

Umfangreiche Sicherheitsmechanismen wie Statefull Packet Inspection Firewall, Network Address Translation und Paketfilter schützen den Anwender vom Start weg. Zum Lieferumfang gehört eine Kombination aus Hardware-Firewall und Personal Firewall für den PC. Auch der TÜV Rheinland bestätigt der AVM FRITZ!Box einen zuverlässigen Schutz vor Angriffen aus dem Internet. Die deutschsprachige Web-Benutzeroberfläche zeigt alle wichtigen Einstellungen an, über einen zuschaltbaren Experten-Modus können erfahrene Anwender Einstellungen für ausgefeilte Anwendungsszenarien vornehmen.

Leichter Start mit Installationshilfe per CD

Bei allen Möglichkeiten, die AVM in die neue FRITZ!Box integriert hat, stand stets die einfachste Handhabung auch für weniger erfahrene Nutzer im Vordergrund: Mit der mitgelieferten Einrichtungshilfe und den verschiedenfarbigen Kabeln gelingt auch Einsteigern der Aufbau einer sicheren DSL-Verbindung in wenigen Minuten. Alle Funktionen werden im gedruckten, deutschsprachigen Handbuch leicht verständlich erklärt. DSL-Komfort bietet ein Online-Zähler, der über das verbrauchte Tarifbudget informiert und bei Überschreiten auf Wunsch den Internetzugang unterbricht. Wahlweise informiert die FRITZ!Box 2070 auch regelmäßig per Mail über aktuelle Verbrauchsstände.

FRITZ!Box 2070 – ab sofort erhältlich

Die FRITZ!Box 2070 ist ab sofort im Handel erhältlich. Zum Lieferumfang gehören DSL-Anschlusskabel, LAN- und USB-Kabel, Kurzanleitung, ein gedrucktes Handbuch und die deutschsprachige FRITZ!DSL-Software. Kostenfreie Updates und Support per Mail und Telefon sind Teil des AVM Service-Angebots. AVM gewährt fünf Jahre Garantie, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt inklusive Mehrwertsteuer 119 Euro.

AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

AVM-Produkte verbinden den PC mit ISDN und DSL und ermöglichen so schnelle Internetverbindungen und günstiges Telefonieren. Bei kabellosen Verbindungen setzt der Berliner Kommunikations-Spezialist auf die Funktechnologien Bluetooth und WLAN. Für Voice over IP, das Telefonieren über das Internet, verbindet AVM bereits vorhandene Telefone mit den AVM-eigenen Produkten. Alle Produkte sind Eigen- entwicklungen und jeweils eine Komplettlösung aus Hard- und Software. Das 1986 in Berlin gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2004 mit 450 Mitarbeitern einen Umsatz von 150 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.