+++ 817.783 Pressemeldungen +++ 33.883 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Weltweite AVG Umfrage zeigt: Sex? Nein, danke! Knapp die Hälfte der deutschen Frauen verzichtet lieber auf Sex als auf ihr Smartphone

(PresseBox) (München, ) Frauen weltweit können und wollen auf Smartphone oder Tablet-PC offenbar nur schwer verzichten - dann schon eher auf ihr Liebesleben. So die Ergebnisse der aktuellen Frauen-Umfrage zur Nutzung mobiler Geräte von AVG, einem der weltweit führenden Anbieter von Internet Security-Lösungen mit etwa 150 Millionen aktiven Nutzern. Das Unternehmen befragte für die Studie 4.000 Frauen in Großbritannien, USA, Kanada, Frankreich, Deutschland und Brasilien.

Die Qual der Wahl

Bei der Frage, ob sie für eine Woche eher auf Sex oder auf ihr mobiles Gerät verzichten würden, fiel den befragten Frauen die Wahl schwer: Weltweit würden 51 Prozent lieber auf Sex als auf ihr Smartphone verzichten. Bei den Britinnen liegen mobile Geräte im weltweiten Vergleich am höchsten im Kurs: Knapp 60 Prozent der Frauenwelt würde ihr Liebeslieben zu Gunsten des Smartphones zurückstellen, in Deutschland dagegen nur 46 Prozent. Den höchsten Stellenwert messen laut AVG Studie die Französinnen ihrem Liebesleben bei; bei ihnen spielt mit 60 Prozent das Liebesleben im Vergleich zum Smartphone die größere Rolle.

Über AVG Business

AVG schützt mit leistungsfähiger, benutzerfreundlicher Software vor wachsenden Online-Bedrohungen wie Viren, Spam, Spyware und gehackten Webseiten. Die Kunden profitieren als Teil einer globalen Gemeinschaft von inhärenten Netzwerkeffekten, gegenseitigem Schutz und Unterstützung. AVG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Internet Security-Lösungen. Das Unternehmen bietet u.a. Internetsicherheit, Leistungsoptimierung für den PC, Online-Backup, mobile Sicherheit und Identitätsschutz für Consumer und mittelständische Unternehmen. AVG ist an der New York Stock Exchange (NYSE:AVG) notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.