Mehrzahl der KMUs unterschätzt Gefahren bei Nutzung von Smartphones und Tablet-PCs

Aktueller AVG Report: KMUs anfällig für Sicherheitslücken und Informationsdiebstahl

(PresseBox) (München/Baar (CH), ) AVG, einer der Global Player für Internet-Sicherheit, untersucht in seinem jährlichen "SMB Market Landscape Report" die Sicherheitspraktiken von KMUs. Ergebnis: 75 Prozent der Befragten sind sich der Gefahren von veralteten Sicherheitsstandards nicht bewusst. Neue mobile Geräte ermöglichen zwar höchste Flexibilität und Effizienz, setzen die Unternehmen jedoch gleichzeitig Hackerangriffen und Internet-Schadprogrammen aus. Rob Gorby, AVG Communication Chef für den Bereich KMU, betont die Wichtigkeit, Smartphones und Tablet-PCs als mobile Computer mit Geschäftsinformationen und persönlichen Daten anzusehen, die aber aufgrund ihrer Größe leicht verlegt, verloren oder gestohlen werden können. Mit einem Anstieg der Schädlinge für mobile Endgeräte um 273 Prozent* (1. Jahreshälfte 2011) stellen diese Geräte ein wachsendes Sicherheitsrisiko dar, gegen das die KMUs vorgehen müssen.

Laut AVG hat jedes zehnte Unternehmen Geschäftsanwendungen auf Tablet-Geräten entwickelt. Dies stellt im Vergleich zu 2010 eine Verdreifachung dar und zeigt, dass die schnelle Entwicklung von Android-Mobiltechnologien im letzten Jahr auch bei den KMUs angekommen ist. Jedes fünfte Unternehmen setzt diese Geräte ein.

50 Prozent der befragten Unternehmen geben ihren Angestellten Fernzugriff auf ihre Netzwerke. Am liebsten wird die Arbeit zu Hause (71 %), unterwegs (47 %) und über drahtlose Hotspots (35 %) erledigt. Letztere setzen die Unternehmen dem höchsten Risiko aus.

Gorby rät dringend dazu, Smartphones und Tablet-Geräte durch speziell für sie entwickelte Sicherheits-Software, wie AVG-Mobilation fachgerecht zu sichern. Er weist darauf hin, dass vielen KMUs die gängigen Funktionen dieser aktuellen Sicherheitslösung wie leichtes Auffinden von verlorenen oder gestohlenen Geräten bzw. Fernlöschung der Daten bei Handyverlust unbekannt sind. Dieses Wissen ist jedoch entscheidend, um die wichtigen Daten zu sichern. Ferner sollte der Antiviren- und Internetschutz, den die Internet Security Business Edition 2012 bietet, auf allen Computern und mobilen Geräten, die Mitarbeiter, Auftragnehmer, Kunden und Besucher ins Büro oder nach Hause mitnehmen, immer auf dem neuesten Stand sein.

*Laut einer durch G Data Security Labs durchgeführten Studie

AVG Business

AVG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Internet-Security-Lösungen und schützt mehr als 100 Millionen Endkunden in 170 Ländern vor der stetig wachsenden Zahl von Online-Bedrohungen wie Viren, Spam, Spyware und gehackten Websites. Das Unternehmen verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Kampf gegen Internetkriminalität sowie eines der modernsten Labore, um weltweit Bedrohungen aus dem Web aufzuspüren, sie zu verhindern und zu bekämpfen. Das AVG Software-Modell bietet Einsteigern einen kostenlosen Antivirus-Basisschutz, der online zum Download zur Verfügung steht, und erlaubt ein einfaches und preisgünstiges Upgrade auf ein höheres Sicherheits-/Schutz-Niveau sowohl in Einzel- als auch in Mehrbenutzerumgebungen. AVG hat ein starkes Netzwerk von Resellern, Partnern und Auslieferern, zu denen CNET, Ingram, Micro und Wal-Mart gehören.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.