RFID von Paxar bewährt sich bei METRO Group

Hundertprozentig auslesbare RFID-Etiketten für Paletten

(PresseBox) (Sprockhövel, ) Im „RFID-Rollout” der METRO Group erzielt Paxar die hundertprozentige Funktionsfähigkeit seiner RFID-Technologie. Dies ergab eine Auswertung des Handelskonzerns ein Jahr nach seiner groß angelegten Einführung der Radio Frequency Identification (RFID) in der Palettenkennzeichnung.

Paxar hat im Rahmen des RFID-Rollout der METRO Group fünf von insgesamt 20 Zulieferern mit RFID-Druckern und -Etiketten ausgestattet: Gerry Weber International AG, Triumph International Holding GmbH, SCHWARTAUER WERKE GmbH & Co. KGaA, GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG und Wagner Tiefkühlprodukte GmbH. Für die angelieferten Paletten aller fünf Unternehmen ermittelte die METRO Group hundertprozentige Auslesbarkeit der Etiketten von Paxar. Die METRO Group evaluierte die Zuverlässigkeit der eingesetzten Technik zur Palettenkennzeichnung mit Radio Frequency Identification (RFID) ein Jahr nach dem Beginn des RFID-Rollouts vom November 2004.

Paxar erzielt die hundertprozentige Lesbarkeit der Etiketten mit seinem Barcodedrucker 9855 RFID und RFID-Etiketten aus eigener Produktion. Als erster Drucker seiner Klasse ist der 9855 RFID in der Lage, auch extrem kurze RFID-Etiketten von nur 2,54 Zentimeter Länge sicher zu programmieren, zu prüfen und zu bedrucken. Kürzlich begann Paxar, ebenfalls als erster Anbieter, mit der Auslieferung von RFID nach dem neuen Standard „Gen2” in Europa.

Die PAXAR Central Europe GmbH in Sprockhövel ist auch einer der Partner in der METRO Group Future Store Initiative, einem Gemeinschaftsprojekt von Unternehmen aus Handel, Informationstechnologie, Konsumgüterindustrie und Dienstleistungsbranche. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, die technische Weiterentwicklung von RFID im Handel voranzutreiben und geeignete Technologien zu erarbeiten.

Avery Dennison Central Europe GmbH

Die Paxar Corporation ist ein Weltmarktführer in der Produktkennzeichnung und Warenlogistik mit mehr als 10 000 Mitarbeitern in über 75 Ländern. Die Komplettlösungen des Konzerns umfassen alles vom Dekoretikett über Etiketten-Drucksysteme und Verbrauchsmaterialien bis hin zur RFID-Logistik. Speziell für die Textil- und Bekleidungsindustrie hat Paxar über acht Jahrzehnte hinweg besondere Kompetenzen in der Produktkennzeichnung entwickelt. Weitere Schwerpunkte sind Warenkennzeichnung und Logistik im Einzelhandel. Der Konzern ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit seinem Tochterunternehmen PAXAR Central Europe GmbH vertreten. Das Unternehmen mit Sitz in Sprockhövel koordiniert aus Deutschland die Produktkennzeichnung in allen Ländern, wo Kunden produzieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.