+++ 817.321 Pressemeldungen +++ 33.868 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Enterprise WLAN für kleine und mittelständische Unternehmen

(PresseBox) (Bielefeld, ) Drahtlose Verbindungen gewinnen nicht nur im privaten sondern auch im geschäftlichen Bereich mehr und mehr an Bedeutung. Industrie, Handwerk, Einzelhandel, Logistik, Gastgewerbe, Gesundheitswesen: Sie alle sind heute ohne funktionierendes WLAN kaum mehr handlungsfähig.

IT-Netzwerke sind im modernen Geschäftsprozess längst zu einem wichtigen Faktor der unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit geworden. Die Mitarbeiter benötigen ein Werkzeug, das sie zur Kommunikation und Zusammenarbeit befähigt, um die Produktivität zu steigern und den Geschäftserfolg zu sichern. Viele Unternehmen setzen deshalb auf die Vorteile von drahtlosen Netzen, die die Mitarbeiter mit eigenen Smartphones und Laptops nutzen können. Mit VoIP, Videostreaming und anderen datenintensiven Anwendungen steigen jedoch auch die Anforderungen an solche „Bring your own device“ Netzwerke hinsichtlich Bandbreite und Stabilität.

Grafische Benutzeroberflächen: Browser-basiert und leicht zu bedienen

Geht es um die Konfiguration solcher WLAN-Strukturen in Unternehmen mittlerer Größe ohne eigene IT-Abteilung, standen diese bisher weitgehend im Abseits. Der Wunsch nach einfacher, möglichst Browser-basierter Konfiguration und einer verständlichen Benutzeroberfläche, die keine vertieften IT-Kenntnisse erfordert, verhallte lange ungehört. 

Als einer der ersten Hersteller im Enterprise WLAN-Segment hat Zebra Technologies (ehemals Motorola Wireless Solution) seinen Fokus auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgerichtet. Das Resultat: Die Produktreihe WING-Express.

Das WING-Express-System bietet eine einfache Konfiguration und eine leicht zu bedienende grafische Benutzeroberfläche. Dennoch muss der Anwender auf keine Features verzichten ¬– das System liefert neben Hardware-Komponenten (Indoor-AP/Outdoor-AP/Kabelkanalinstallation) mit dem aktuellsten WLAN-Standard 802.11ac, alle wichtigen Funktionen eines Enterprise-WLAN. Und weiß darüber hinaus mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Flexibles Management – auch ohne Hardware-Controller

Werden weniger als 26 Access Points an einem Standort eingesetzt, kann auf den Betrieb eines Hardware-Controllers und den Erwerb kostspieliger Management-Lizenzen verzichtet werden. In dieser Struktur wird ein Access Point als Master definiert, welcher sich um die Verwaltung und Administration aller weiteren Access Points kümmert. Die Vorteile dieser Managementstruktur liegen auf der Hand: Der Überblick und die Konfiguration des gesamten WLAN Systems, einschließlich aller angemeldeten Clients, erfolgt über die IP-Adresse des Master Access Points und ist somit mit jedem Browser und einem beliebigen Endgerät aus möglich.

Skalierbar von einem bis zu 1024 Access Points

Darüber hinaus unterstützt WING-Express den Betrieb von bis zu 1024 Access Points. Nahezu alle Anwendungsbereiche wie Industrie- oder Outdoor-Umgebungen, Büroräume, Kabelkanäle sowie Lagerhallen und Krankenhäuser werden damit abgedeckt.

Die System-Architektur ist in der Lage, mit den gestellten Anforderungen zu wachsen.  Das ermöglicht eine flexible Skalierung der Infrastruktur – egal wie viele Access Points zum Einsatz kommen. Wenn der Bedarf an Access Points steigt oder ein weiterer Standort betrieben werden soll, ist dies ohne weiteres durch den Einsatz eines kostengünstigen Hardware- oder virtuellem Controllers möglich. Diese Geräte verfügen über die gleiche Managementoberfläche und gewährleisten somit einen reibungslosen Umstieg. Beide Controller Varianten werden ab Werk mit 128 Management Lizenzen ausgeliefert und sind daher in der Regel ohne zusätzlichen Lizenzerwerb sofort betriebsbereit.

Einfache Inbetriebnahme in nur wenigen Minuten

Für die Installation von WING-Express wird kein Diplom in Informatik benötigt. Alle Access Points werden automatisch erkannt und am Controller angemeldet, egal ob diese via Kabel oder drahtlos mit dem LAN verbunden sind. Im Zusammenspiel mit der ab Werk definierten Grundkonfiguration ist das WLAN innerhalb von Minuten einsatzbereit und verfügbar. Für eine perfekte Integration ins Netzwerk lassen sich Individuelle Anpassungen der Konfigurationsparameter jederzeit über die Administrationsoberfläche vornehmen – die Änderungen werden anschließend automatisch an alle Access Points verteilt und umgehend wirksam.

Professionelle Analyse – einfach gestaltet

Die WING-Express Analyse Tools sammeln rund um die Uhr wichtige Informationen über die Signalstärke und die Auslastung des WLANs, die angemeldeten Clients oder den Status der verbundenen Access Points. All diese Informationen werden grafisch in übersichtlichen Tabellen und Diagrammen dargestellt, damit der Anwender jederzeit jeden Aspekt seines Enterprise WLANs im Blick hat.

Dashboard

Das Dashboard gewährt den Echtzeit-Blick auf das gesamte WLAN Netzwerk. Wichtige Informationen wie der Betriebsstatus der Access Points, der eingerichteten SSIDs, die angemeldeten Clients und deren Gerätetypen sowie die aktuelle Netzwerkauslastung werden hier in übersichtlichen Tabellen und Diagrammen grafisch dargestellt. All diese Parameter lassen sich auch rückwirkend für einen Zeitraum von 30 Minuten, zwei oder 24 Stunden mit nur einem Klick anzeigen. Auch der Status verschiedener Standorte wird in der Multi-Site-Ansicht des WING-Express Dashboards übersichtlich dargestellt.

Access Point Monitoring

Das Access Point Monitoring ermöglicht es, den Betriebsstatus jedes Access Points zu analysieren. Dargestellt werden unter anderem die Frequenzbänder, die Anzahl der angemeldeten mobilen Clients sowie die Signalstärke und die verwendeten Sicherheitsprotokolle. Mit dieser Funktion lässt sich sicherstellen, dass sich keine fremden Access Points im Netzwerk befinden und der Datenverkehr stets sicher übertragen wird.   Event

History – Das WLAN Logbuch

Die Event History erstellt eine fortlaufende Datenbank aller Ereignisse, die im WLAN stattgefunden haben. Die Bereitstellung dieser Informationen ermöglicht die einfache Identifizierung auftretender Fehler und ist der erste Schritt zu ihrer erfolgreichen Behebung.  

Fazit: Professionelles Management, das Kosten und Nerven schont

Mit WING-Express fällt es dem Anwender leicht, jeden Aspekt seines WLANs professionell zu konfigurieren. Egal ob er die Schnittstellen seiner Geräte verwalten oder aufwändige Sicherheitseinstellungen vornehmen möchte – die Konfiguration wird automatisch auf alle Geräte des Netzwerkes übertragen: unabhängig davon, wie viele Standorte mit dem WING-Express-Manager verwaltet werden. Dieses innovative Konzept schont nicht nur die Nerven, es senkt zugleich den zeitlichen Aufwand für die Betreuung und Wartung der gesamten WLAN Infrastruktur und damit auch die Kosten.  

Der Autor:
Christian Helming ist Mitarbeiter der Avanis GmbH in Bielefeld. Als ein führender Spezial-Distributor für Netzwerktechnik mit einem breiten Sortiment von über 5000 Artikeln verschiedener Marken verfügt Avanis über 13 Jahre Erfahrung in WLAN-Planung und -Analyse und bietet darüber hinaus Trainings, Schulungen und Seminaren sowohl im Software- als auch im Hardware-Bereich (Netzwerktechnik, Switch-Management) an. Die Unternehmensphilosophie beinhaltet insbesondere den hohen Qualitätsstandard und die Benutzerfreundlichkeit der Produkte, sowie eine kundenorientierte Beratung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.