Elexis AG setzt nun unternehmensweit auf 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor

Autodesk optimiert mit seinem Gesamtkonzept die unternehmensweite Prozessabwicklung des weltweit operierenden Konzerns für Automatisierung

(PresseBox) (München, ) Die Elexis AG ist spezialisiert auf die Fertigungsautomatisierung von Stahl und Druck sowie Kunststoff. Zu der Konzerngruppe mit Hauptsitz in Wenden bei Olpe zählen unter anderem der Technologiemarktführer für Spritzguss-Automatisierung HEKUMA und die EMG-Gruppe, weltweit agierender Marktführer als Spezialist für Steuerungs- und Automatisierungstechnik im Investitionsgüterbereich. Autodesk konnte bereits vor 3 Jahren HEKUMA mit seinem Gesamtkonzept für die Integration in bestehende Prozesse sowie die Migration auf neuem System überzeugen. Die Komplettlösung, basierend auf der 3D-Technologie Autodesk Inventor und dem Datenmanagementsystem Autodesk Productstream Compass Pro, wurde speziell an die Anforderungen der Konzerngruppe angepasst. Aufgrund der erfolgreichen Anwendung bei HEKUMA steigen jetzt auch die anderen Konzerntöchter auf die Autodesk 3D Lösung um. Elexis konnte so deutlich die Effizienz seiner unternehmensweiten Prozessabläufe steigern und sicherte Autodesk die Generalunternehmerschaft unter Einbeziehung der lokalen Partner Barteldrees, Marienfeld und Cideon AG, Karlsfeld zu.
Mehr Effizienz in der Konstruktion durch automatisieren und verbinden von unternehmensweiten Prozessen erzielen, so lautete die Aufgabenstellung von Elexis an seinen zukünftigen strategischen CAD-Partner. „Unsere Erwartung ist weitaus umfangreicher als eine reine 3D-CAD-Problemstellung zu lösen. Die Integration des neuen Systems in unser existierendes Datenmanagement war genauso wichtig wie eine angepasste und zugeschnittene Automatisierungslösung. Autodesk beleuchtete alle Facetten des Problems und konnte uns eine Komplettlösung aus einer Hand anbieten, die sich bereits bei der Integration und Migration eines neuen Standorts bewiesen hat“, so Vorstandsvorsitzender Siegfried Koepp von Elexis über seine Entscheidung für Autodesk.

Autodesk GmbH

Autodesk Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von 2D- und 3D-Designsoftware für die Fertigungsbranche, das Baugewerbe sowie die Medien- und Unterhaltungsmärkte. Seit der Einführung der AutoCAD-Software im Jahre 1982 hat Autodesk das umfangreichste Spektrum modernster Lösungen für digitales Prototyping entwickelt, um Kunden dabei zu helfen, ihre Ideen zu erleben, noch bevor diese Realität werden. Fortune-1000-Unternehmen vertrauen auf Tools von Autodesk, um bereits in frühen Phasen des Entwurfsprozesses das Leistungsverhalten in echten Umgebungen zu visualisieren, zu simulieren und zu analysieren. Dies spart nicht nur Zeit und Geld, sondern verbessert auch die Qualität und fördert Innovation. Weitere Informationen über Autodesk erhalten Sie unter www.autodesk.com.

Autodesk, AutoCAD, Maya, Mudbox und 3ds Max sind in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Warenzeichen von Autodesk, Inc. bzw. deren Tochter- und/oder Partnerunternehmen. Alle anderen Markennamen, Produktbezeichnungen bzw. Warenzeichen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Autodesk behält sich das Recht vor, das Produktangebot und die Produktspezifikationen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern und übernimmt keinerlei Verantwortung für Druckfehler bzw. grafische Fehler, die in diesem Dokument enthalten sein mögen.

© 2008 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.