Autodesk präsentiert neue Infrastructure Modeling-Lösungen für Netzbetreiber und den öffentlichen Sektor

Die neuen Versionen verbessern Planung und Verwaltung von Infrastrukturprojekten

(PresseBox) (München, ) Autodesk präsentiert die neuen Versionen seiner Infrastructure Modeling-Lösungen AutoCAD Map 3D 2010, AutoCAD Raster Design 2010, Autodesk MapGuide Enterprise 2010, Autodesk LandXplorer und Autodesk Topobase 2010. Netzbetreiber sowie die öffentliche Verwaltung profitieren damit von umfangreichen, intelligenten Lösungen, mit denen sie Infrastrukturen planen, visualisieren, simulieren und analysieren können.

Die aktuellen Autodesk-Lösungen bieten Anwendern erstklassige Werkzeuge für Entwurf, Visualisierung, Datenaggregation und Verwaltung über den gesamten Workflow eines Infrastrukturprojekts hinweg. Entwürfe neuer Projekte werden verbessert bzw. bereits bestehende Infrastrukturen effizienter verwaltet, indem Daten aus verschiedenen Quellen, wie CAD-, GIS- und 3D-Modellierungssystemen, zusammengeführt werden können. Durch die Erstellung digitaler Modelle werden schnellere und bessere Entscheidungen getroffen - unabhängig davon, ob es um den Entwurf intelligenter Versorgungsnetze, die Planung von Stadtentwicklungsprojekten oder die Steuerung komplexer Telekommunikationsnetze geht.

Zwei Aspekte der neuen Versionen sind von entscheidender Bedeutung: Zum einen wird es nun noch einfacher, unterschiedlichste Datenquellen einzubinden und diese auch mit dem kompletten bewährten Funktionsumfang zu bearbeiten. Zum anderen werden durch die Weiterentwicklung der Fachschalen in Autodesk Topobase, die branchenspezifischen Erweiterungen für AutoCAD Map 3D und den verstärkten Fokus beider Lösungen auf die Implementierung von Workflows die Datenkonsistenz erheblich verbessert und Routinearbeiten effizienter gestaltet.

AutoCAD Map 3D 2010

AutoCAD Map 3D 2010 ist die Autodesk-Lösung für die Erstellung und Verwaltung von Geodaten. Sie nutzt die Feature Data Object (FDO)-Technologie und bietet dadurch einen direkten Zugriff auf Daten aus unterschiedlichen Quellen und einen effizienten Datenaustausch unabhängig vom Speicherort oder Format der Daten. Darüber hinaus ermöglicht AutoCAD Map 3D 2010 die Verwendung von AutoCAD-Werkzeugen für die Verwaltung einer breiten Palette an Planungs- und raumbezogenen Daten. Für die Infrastrukturplanung werden in AutoCAD Map 3D 2010 Geo- und Tiefbau- sowie Daten über Versorgungsnetze in einer gemeinsamen CAD-Umgebung zusammengeführt.

Neue Funktionen im Überblick:

- Verbesserte Werkzeuge für das Importieren von Vermessungsdaten - Die Vermessungsfunktionen von AutoCAD Map 3D 2010 beziehen sich primär auf die Erfassung und Darstellung der genauen Position und Dimension von Anlagen. Mit Hilfe dieser Funktion können Anwender in der AutoCAD Map 3D-Umgebung erhobene Geo-Daten zusammenstellen, verwalten und integrieren.
- Verbesserte Datenanalyse - Die Analysemöglichkeiten von AutoCAD Map 3D 2010 werden durch sieben neue Overlay-Operationen verbessert. Anwender können FDO-fähige Datenbestände miteinander vergleichen oder kombinieren und dadurch bessere Entscheidungen treffen.
- Neues Workflow-Framework - Durch die Verwendung von Windows Workflow Foundation unterstützt AutoCAD Map 3D 2010 die Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben. Dies erfolgt mit Hilfe eines neuen leistungsfähigen Workflowkonzepts sowie einer neuartigen Benutzeroberfläche. Das neue Workflowkonzept erleichtert mittels eines visuellen Editors die Erstellung, Speicherung sowie den Austausch von einfachen und komplexen Arbeitsabläufen.

AutoCAD Raster Design 2010

AutoCAD Raster Design 2010 ergänzt AutoCAD-Software und AutoCAD-basierte Produkte. Ingenieure und Planer können damit gescannte Zeichnungen, Karten, Satellitenbilder, Luftaufnahmen und ähnliche Digitalbilder in ihren Entwurfsprojekten nutzen. Eingescannte Entwürfe können im Handumdrehen in digitale CAD-Daten umgewandelt und in Infrastrukturprojekte integriert werden.

Neue Funktionen im Überblick:

- Support für zusätzliche AutoCAD Produkte - Die neue Version ist kompatibel mit Autodesk Topobase, AutoCAD P&ID und AutoCAD Civil 3D.
- Zusätzliche Installationsoptionen - AutoCAD Raster Design 2010 ist "Citrix Ready", d.h. es unterstützt die Verwendung über eine Citrix-Umgebung für die Anwendungsbereitstellung.

Autodesk MapGuide Enterprise 2010

Autodesk MapGuide Enterprise 2010 bietet eine besonders flexible Web-Geodaten-Plattform für die rasche, einfache und kosteneffiziente Veröffentlichung und Bereitstellung von Geodaten im Intra- und Internet. Die Anwendung erhöht den Wert von Planungs- und Geodaten, indem sie den Informationsaustausch von Kunden und internen Teams sowie eine enge Integration mit Unternehmensanwendungen ermöglicht. Außerdem bietet Autodesk MapGuide Enterprise 2010 eine verbesserte Leistungsfähigkeit und neue FDO-Provider für Microsoft SQL Server 2008 bzw. GE Energy Smallworld. Subscription-Kunden von Autodesk MapGuide Enterprise erhalten darüber hinaus eine kostenlose Version von Autodesk MapGuide Studio 2010, der Authoring-Umgebung für MapGuide Enterprise 2010.

Autodesk LandXplorer

Mit den Produkten der Autodesk LandXplorer Suite können Anwender ihre Investitionen in Autodesk Software optimal ausschöpfen. Die leistungsstarken Lösungen für die Stadtplanung und -entwicklung vereinfachen die Erstellung, Verwaltung, Nutzung und Verteilung sowie Bereitstellung von Stadtmodellen. CAD-, Building Information Modeling-, GIS-, Tiefbau- und Infrastrukturdaten werden in einem mit Autodesk LandXplorer Studio Professional erstellten digitalen Stadtmodell zusammengeführt, das dank seiner präzisen Wiedergabe der Gegebenheiten Planungs-, Verwaltungs- und Marketingprozesse optimiert. Für städtebauliche Projekte lassen sich Modelle erstellen, die aussagekräftige Visualisierungen, Simulationen und Analysen des Vorhabens noch vor der eigentlichen Realisierung liefern.

Autodesk Topobase 2010

Autodesk Topobase 2010 ist eine integrierte Lösung für die Planung und Verwaltung von Infrastrukturen, die abteilungsübergreifend zentralen Zugriff auf Planungs-, Bestands- und Geodaten ermöglicht. Basierend auf den Softwaresystemen AutoCAD Map 3D und Autodesk MapGuide ist Autodesk Topobase eine offene Lösung mit branchenspezifischen Workflows, mit deren Hilfe Anwender Rückstände aufarbeiten, fundiertere Entscheidungen treffen, die Datenqualität verbessern und die betriebliche Effizienz spürbar maximieren können. Zu den neuen Funktionen von Autodesk Topobase 2010 zählen vereinfachte Werkzeuge zur Darstellung unterirdischer Leitungen und Anlagen, verbesserte Funktionen für Reporting und Zeichenerstellung, verbesserte Web-Performance sowie eine einfachere und wirksamere Kontrolle der Anwenderberechtigungen.

Verfügbarkeit

AutoCAD Map 3D 2010, AutoCAD Raster Design 2010, Autodesk MapGuide Enterprise 2010 und Autodesk Topobase 2010 sind voraussichtlich ab Frühjahr 2009 in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Autodesk LandXplorer ist bereits erhältlich. Weitere Informationen unter www.autodesk.de.

Autodesk GmbH

Autodesk, Inc. (NASDAQ: ADSK) ist ein weltweit führender Anbieter von 2D- und 3D-Softwarelösungen für die Bereiche Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bauwesen, Geografische Informationssysteme und Tiefbau sowie für digitale Medien und Entertainment. Seit der Einführung von AutoCAD im Jahre 1982 entwickelte Autodesk bis heute das breiteste Angebot an Lösungen zur Erstellung digitaler Modelle, die Projekte erlebbar machen noch bevor diese Realität werden. Zahlreiche Fortune-1000-Unternehmen vertrauen auf Autodesk-Lösungen, um in frühen Entwicklungsphasen ihre Projekte zu visualisieren, zu simulieren und zu analysieren. Dies ermöglicht kürzere Projektlaufzeiten, sorgt für bessere Qualität und treibt Innovationen voran. Unter der Führung von Roland Zelles, Vice President Central Europe, beschäftigt die Autodesk GmbH mit Sitz in München über 200 Mitarbeiter im deutschsprachigen Raum. Weitere Informationen unter www.autodesk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.