Autodesk Inventor Fusion Technology vereint direkte und parametrische Modellierung

Technology Preview kostenlos als Download verfügbar

(PresseBox) (München, ) Autodesk bietet ab sofort einen kostenlosen Download seiner Inventor Fusion Technology Preview auf den Autodesk Labs an. Autodesk Inventor Fusion vereinigt die Stärken der parametrischen, historienbasierten Modellierung mit der Flexibilität der direkten Modellierung. So kann der Anwender genau die Methode wählen, die am besten für die gerade zu erledigende Aufgabe geeignet ist. Die Technology Preview ist der erste Schritt auf diesem Weg.

"Unsere Kunden haben uns gesagt, dass sie mit der direkten Modellierung Konstruktion und Änderung beschleunigen wollen. Aber sie haben uns auch wissen lassen, dass sie die Stärken und Funktionen der historienbasierten, parametrischen Modellierung nicht missen möchten", erläutert Robert "Buzz" Kross, Senior Vice President für die Manufacturing Industry Group bei Autodesk. "Wir entwickeln die Inventor Fusion-Technologie als Teil eines weitergehenden Projekts, in dem wir die Vorteile beider Methoden vereinen wollen, um den Produktentwicklungsprozess weiter zu verbessern."

Autodesk Inventor Fusion ist ideal für Unternehmen, die Konstruktions-Änderungen an einem Modell schnell und einfach über direkte Manipulationen vornehmen wollen, die aber auch weiterhin parametrisch arbeiten möchten. Nicht zuletzt weil sie einen großen Bestand an parametrischen Modellen besitzen, die sie nutzen und pflegen müssen.

Die Preview ist der erste Schritt auf dem Weg zu nahtlosen und bidirektionalen Workflows mit parametrischer und direkter Modellierung. Damit haben Anwender die Möglichkeit, den am besten zu ihren Erfordernissen passenden Modellierungsansatz innerhalb eines CAD-Systems auszuwählen. Autodesk plant, im Herbst eine zweite Technology Preview vorzustellen, mit der Anwender direkte Modellierungen für schnelle Änderungen durchführen können und die diese Änderungen in die parametrische Feature-Historie des Modells aufnimmt. So kann auch bei direkter Modellierung die historienbasierte Konstruktionsabsicht erhalten bleiben.

Weitere Informationen und der Download für die Autodesk Inventor Fusion Technology Preview sind unter www.inventorfusion.com zu finden.

Autodesk GmbH

Autodesk, Inc. (NASDAQ: ADSK) ist ein weltweit führender Anbieter von 2D- und 3D-Softwarelösungen für die Bereiche Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bauwesen, Geografische Informationssysteme und Tiefbau sowie für digitale Medien und Entertainment. Seit der Einführung von AutoCAD im Jahre 1982 entwickelte Autodesk bis heute das breiteste Angebot an Lösungen zur Erstellung digitaler Modelle, die Projekte erlebbar machen noch bevor diese Realität werden. Zahlreiche Fortune-1000-Unternehmen vertrauen auf Autodesk-Lösungen, um in frühen Entwicklungsphasen ihre Projekte zu entwerfen, zu analysieren und zu simulieren. Dies ermöglicht kürzere Projektlaufzeiten, sorgt für bessere Qualität und treibt Innovationen voran.

Unter der Führung von Roland Zelles, Vice President Central Europe, beschäftigt die Autodesk GmbH mit Sitz in München über 200 Mitarbeiter im deutschsprachigen Raum.

Weitere Informationen unter www.autodesk.de Autodesk GmbH, Aidenbachstr. 56, 81379 München Geschäftsführer: Roland Zelles, Carl Bass, Pamela Jean Strayer, William James Pflugh

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.