Erste umfassende Empfehlung für Krankenhäuser zum Einsatz von Signaturen und Zeitstempeln

CCESigG Leitfaden hilft beim Umstieg auf das papierlose Krankenhaus

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das Competence Center für elektronische Signaturen im Gesundheitswesen (CCESigG), bundesweite, neutrale Plattform der Gesundheitsbranche, wie Krankenhäuser, Institutionen, Softwareanbieter und Trust Center, hat eine umfassende, aktuelle Empfehlung zum Einsatz von elektronischen Signaturen und Zeitstempeln in Versorgungseinrichtungen des Gesundheitswesens herausgegeben.

Erstmalig wird mit dem CCESigG Leitfaden ein Dokument veröffentlicht, welches detailliert erläutert, wie elektronische Signaturen und Zeitstempel beim Umstieg auf das papierlose Krankenhaus verwendet werden können.

Besonderes Augenmerk wird auf die elektronische Patientenakte gelegt. Hierbei wird sowohl auf originär elektronische Dokumente eingegangen, als auch Empfehlungen für das ersetzende Scannen von papierbasierten Patientenakten ausgesprochen. Weitere Schwerpunktthemen sind die elektronische Langzeitarchivierung und eine Signaturempfehlung für die im Krankenhaus anfallenden Dokumente.

AuthentiDate gehört zu den Gründungsmitgliedern des CCESigG. Der Signatur- und Zeitstempelspezialist hat gemeinsam mit weiteren Fachleuten, darunter Vertreter mehrerer Kliniken, Ärztekammern und Rechtsexperten, an der Empfehlung gearbeitet. Mehr zu den Mitwirkenden ist auf der Website des CCESigG (www.ccesigg.de) zu finden. Dort kann auch der Leitfaden angefordert werden.

Braunschweiger Regeln

Neben dem Leitfaden wurden von der Expertengruppe die "Braunschweiger Regeln" formuliert. Sie bilden eine konkrete und praxisbezogene Orientierungshilfe für alle Kliniken, die auf elektronische Dokumentation umsteigen möchten. Die Braunschweiger Regeln stehen zum Download auch unter www.authentidate.de/br zur Verfügung.

Es ist zu erwarten, dass die Braunschweiger Regeln und der CCESigG Leitfaden zukünftig den Standard für die Einführung elektronischer Signaturen und Zeitstempel im Gesundheits- und Sozialwesen setzen. Die Durchsetzung der elektronischen Signatur ist eine wichtige Voraussetzung für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK), des Heilberufeausweises (HBA) und so für die gesamte Digitalisierung des Gesundheitswesens. Daher ist der Leitfaden des CCESigG Pflichtlektüre für alle IT-Verantwortlichen.

Individuelle Workshops für Kliniken zur Umsetzung der CCESigG Empfehlung

Für Kliniken, die die Empfehlung des CCESigG umsetzen möchten, bietet AuthentiDate eintägige Workshops vor Ort an.

Die Workshops werden individuell auf die Anforderungen und Fragen der jeweiligen Klinik angepasst. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Fachabteilungen wird erarbeitet, wie das Klinikum die Empfehlungen kostengünstig und mit wenig Aufwand für das Personal umsetzen kann.

exceet Secure Solutions AG

AuthentiDate ist der Erfinder der zentralen, qualifizierten Massensignatur und einer der führenden Anbieter im internationalen Signaturmarkt. Der Signatur- und IT-Security Spezialist nimmt seit Jahren eine Vorreiterrolle ein und prägt durch Innovationen den Markt.

Bei mehr als 50% der deutschen Krankenkassen, sowie vielen Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland, wie z.B. EnBW, HAYS, Klinikum Braunschweig, TÜV Rheinland, Universitätsklinikum Eppendorf, Universitätsklinikum Tübingen, sind AuthentiDate Signaturprodukte seit Jahren erfolgreich im Einsatz.

AuthentiDate Technologien erfüllen die strengen Anforderungen des Deutschen Signaturgesetzes und der EU-Signaturrichtlinie. Die geprüfte und nach Signaturgesetz bestätige Signatursoftware ist ausschließlich über die AuthentiDate Deutschland GmbH erhältlich.

AuthentiDate International AG ist akkreditierter Zertifizierungsdiensteanbieter durch die Bundesnetzagentur und betreibt ein Trust Center gemäß Deutschem Signaturgesetz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.