Dr. Günter Gmeiner, Leiter des Doping-Kontroll-Labors der ARC zum Präsidenten der WAADS gewählt

(PresseBox) (Wien, ) Bei der jährlichen Versammlung der Weltvereinigung der Anti-Doping Wissenschaftler WAADS (World Association of Anti-Doping Scientists) in Köln wurde Dr. Günter Gmeiner, der Leiter des Doping-Kontroll-Labors der ARC (Austrian Research Centers) zum Präsidenten gewählt. Die WAADS ist die wichtigste Vereinigung von Dopingforschern weltweit.

Prof. Dr. Wolfgang Knoll, wissenschaftlicher Geschäftsführer der ARC:" Mit Dr. Günter Gmeiner hat die ARC einen hervorragenden Wissenschafter, der mit der Wahl zum Präsidenten der WAADS seine internationale Position innerhalb der Anti-Doping- Wissenschaft noch stärker herausstreichen kann. Die ARC hat sich durch ihre gründliche und innovative Arbeit im Bereich der Doping Kontrolle weltweit einen hervorragenden Ruf erarbeitet, der nun durch die neue Funktion von Dr. Gmeiner weiter verstärkt wird!"

Der Geschäftsführer der Nationalen Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria) Mag. Andreas Schwab: "Mit Dr. Günter Gmeiner steht nun ein international anerkannter Fachmann an der Spitze der WAADS, der sich seit vielen Jahren mit allen Kräften auf Seiten der Wissenschaft für einen saubereren Sport einsetzt!"

Dr. Günter Gmeiner:" Für mich ist es eine große Ehre diese Funktion in der WAADS zu übernehmen und ich sehe es als meine vorrangige Aufgabe, den Kampf gegen Doping im Sport durch eine stärkere Vernetzung der wissenschaftlichen Exzellenz der WAADS Mitglieder zu intensivieren.

Dr. Gmeiner wird sein Amt als Präsident der WAADS kommendes Jahr antreten. Die Funktionsperiode dauert zwei Jahre.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.