AURELIUS mit starkem Wachstumsschub im ersten Halbjahr 2010

(PresseBox) (München, ) .
- Konzernumsatz steigt um 25 Prozent
- Quantensprung durch Übernahme der Danfoss Household Compressors

Die Industrieholding AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8), München, befindet sich 2010 weiterhin auf einem kräftigen Wachstumskurs. Durch die Übernahme der französischen Chemie-Gruppe ISOCHEM und der Danfoss Household Compressors wird der annualisierte Konzernumsatz in diesem Jahr die Milliarden-Grenze deutlich überschreiten. Bereits im ersten Halbjahr 2010 ist der AURELIUS Konzernumsatz kräftig um 25 Prozent auf 420,1 Millionen Euro (Vorjahr: 335,0 Mio. EUR) gestiegen, wobei sich dabei im Wesentlichen die erstmalige Einbeziehung der im Geschäftsjahr 2009 übernommenen Gesellschaften für den kompletten Berichtszeitraum auswirkte. Die im Geschäftsjahr 2010 neu akquirierte französische ISOCHEM-Gruppe ist in diesem Umsatz seit dem 31. März enthalten. Die endgültige Übernahme der Danfoss Household Compressors wird mit dem Closing der Transaktion - mit dem Ende September gerechnet wird - vollzogen sein.

Mit liquiden Mitteln zum Stichtag 30. Juni 2010 von 168,2 Millionen Euro (plus acht Prozent gegenüber Ende 2009) und einer gegenüber dem 31. Dezember 2009 konstanten Eigenkapitalquote von 34 Prozent steht der AURELIUS Konzern weiterhin auf einer äußerst soliden Grundlage und verfügt über erhebliches Kapital für weitere Beteiligungen und Übernahmen.

Die Ergebnisentwicklung des ersten Halbjahres ist durch die starken Veränderungen im Konsolidierungskreis geprägt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 37,5 Millionen Euro (Vorjahr: 62,1 Mio. EUR). Der Rückgang ist vor allem auf die gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 geringeren Erträge aus der Auflösung negativer Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung (bargain purchase) zurückzuführen. Darüber hinaus enthält das EBITDA auch die durch Restrukturierungsaufwendungen der Portfoliounternehmen entstandenen negativen Einmaleffekte in Höhe von 3,6 Millionen Euro (Vorjahr: 7,7 Mio. EUR). Der operative Cashflow erhöhte sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2010 auf 30,4 Millionen Euro (Vorjahr: 4,0 Mio. EUR). Das Konzerneigenkapital erhöhte sich zum 30. Juni 2010 um sieben Prozent auf 246,0 Millionen Euro (31. Dezember 2009: 229,3 Mio. Euro).

Nach Ende des Berichtszeitraums, im Juli 2010, hat sich AURELIUS mit dem Danfoss Konzern, Nordborg/Dänemark, über den Erwerb des Geschäftsbereichs Danfoss Household Compressors geeinigt. Die Danfoss Household Compressors ist ein führender Hersteller von hermetischen Kompressoren für Kühl- und Gefrierschränke, leichten kommerziellen Applikationen und 12-24-48 Volt Gleichstrom-Kompressoren für mobile Anwendungen. Die Akquisition umfasst die gesamte Geschäftstätigkeit von Danfoss Household Compressors in Deutschland, China, Slowenien und der Slowakei und steht noch unter der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

AURELIUS SE & Co. KGaA

Die AURELIUS AG mit Sitz in München erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr dem Kerngeschäft ihres bisherigen Eigentümers entsprechen. AURELIUS übernimmt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen und entwickelt sie aktiv weiter. Mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force hebt das Unternehmen die Wertschöpfungspotenziale seiner Tochterunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten und unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt (ISIN: DE000A0JK2A8).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.