AUGUSTA veröffentlicht vorläufige Q2-Zahlen 2010: Dynamisches Wachstum bei Umsatz, Auftragseingang und Profitabilität

(PresseBox) (München, ) .
- Umsatz 48 Prozent und Auftragseingang 59 Prozent über Vorjahr
- EBITDA bei 5,1 Mio. Euro, 58 Prozent über Vorjahr
- Wachstumstreiber Vision Technologie mit Umsatzverdoppelung sowie

überproportionalem Ergebnisanstieg und Auftragseingang München, 22. Juli 2010. Die AUGUSTA Technologie AG (ISIN DE000A0D6612) konnte im 2. Quartal 2010 ihren Umsatz, ihre Auftragseingänge sowie ihre Profitabilität signifikant gegenüber dem Vorjahr und gegenüber dem bereits sehr guten Q1 2010 steigern. Der Konzernumsatz stieg auf 32,0 Mio. Euro; ein Umsatzplus von rund 48 Prozent zum Vorjahr (21,7 Mio. Euro). Entscheidend zu dem dynamischen Wachstum des Konzerns hat das Kamerageschäft im Segment Vision mit einer Umsatzverdoppelung auf 12,1 Mio. Euro (VJ: 6,2 Mio. Euro) beigetragen. Im Sensor-Segment erzielte die AUGUSTA ebenfalls ein solides Umsatzplus von rund 29 Prozent auf 19,9 Mio. Euro (VJ: 15,5 Mio. Euro).

Überdurchschnittlich stieg der Auftragseingang im 2. Quartal, der mit 36,5 Mio. Euro um 59 Prozent über dem Vorjahr (22,9 Mio. Euro) lag. Auch hier steuerte das Segment Vision maßgeblich das Wachstum und konnte den Auftragseingang auf 14,1 Mio. Euro steigern (plus 110 Prozent zum Vorjahr). Im Segment Sensors lagen die Auftragseingänge mit 22,3 Mio. Euro rund 39 Prozent über Vorjahr (16,1 Mio. Euro). "Im Kamerageschäft für Machine Vision haben wir nochmals Marktanteile gewinnen können und unsere Position unter den beiden größten Anbietern auf dem Weltmarkt weiter gefestigt", so Amnon Harman, CEO der AUGUSTA. "Unsere Akquisition im Bereich GigE-Kameras in 2008 und eine Produktoffensive mit neuen innovativen Kameras in 2009 zahlen sich nun überproportional aus", so Harman weiter.

Die Strukturanpassungen im Konzern in 2009 schlagen sich bei erhöhtem Umsatz in einer höheren Profitabilität nieder. Das EBITDA des Konzerns stieg um 58 Prozent auf 5,1 Mio. Euro (VJ: 3,2 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 15,8 Prozent (VJ: 14,8 Prozent). Im Segment Vision konnte die Profitabilität mit einer EBITDA-Marge von 32,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (28,5 Prozent) nochmals gesteigert werden. "Wir fokussieren uns mit Erfolg auf die langfristigen Wachstumsmärkte im Bereich Sensorik und Vision Technologie.

Der Umbau der AUGUSTA zum Technologieunternehmen verläuft nach Plan und eröffnet uns weiteres überproportionales Wachstumspotenzial," so Harman zu den Aussichten.

Der komplette Bericht wird am 5. August 2010 veröffentlicht.

TKH Technologie Deutschland AG

Die AUGUSTA Technologie AG ist ein integriertes Technologieunternehmen mit der Fokussierung auf die Nischenmärkte der Sensorik und der Automatisierungstechnik.

Im Geschäftsfeld Sensors entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen Sensorsysteme für kundenspezifische Anwendungen. Die Produktpalette umfasst dabei den Vertrieb von einzelnen Drucksensoren bis hin zur Entwicklung von komplexen Sensor- und Messsystemen. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich vornehmlich auf die Medizintechnik, den Maschinen- und Anlagenbau, die Automobilindustrie sowie die Luft- und Raumfahrt.

Im Geschäftsfeld Vision liefert das Unternehmen Lösungen für die Automatisierung und das Qualitätsmanagement von Prozessabläufen. Dabei werden mit einem breiten Anwendungsspektrum unterschiedliche Branchen wie die herstellende Industrie, der Gesundheitsmarkt oder die Verkehrstechnik adressiert.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete AUGUSTA Umsatzerlöse in Höhe von 93,5 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 12,0 Mio.Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.