AUGUSTA steigert Segmentergebnis in Summe auf 15,2 Mio. Euro

Umsatz über bereinigtem, vergleichbaren Vorjahreszeitraum / Abschreibung auf Pandatel in Höhe von 5,5 Mio. Euro

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die operative Geschäftsentwicklung der im Prime Standard notierten AUGUSTA Technologie AG (ISIN DE000A0D6612) hat sich im laufenden Geschäftsjahr besser als im um die entkonsolidierte Data Display AG bereinigten Vorjahreszeitraum dargestellt. Zum einen konnte der Konzernumsatz im Vergleich zum bereinigten Vorjahreszeitraum auf 150,0 Mio. Euro gesteigert werden (Q1-Q3 2004 bereinigt: 143,9 Mio. Euro; Q1-Q3 2004: 173,9 Mio. Euro). Zum anderen stieg das Segmentergebnis der drei Geschäftsfelder in Summe auf 15,2 Mio. Euro (Q1-Q3 2004 bereinigt: 1,1 Mio. Euro; Q1-Q3 2004: 2,5 Mio. Euro).

Das Geschäftsfeld Sensor Systems erzielte einen Umsatz in Höhe von 59,8 Mio. Euro (Q1-Q3 2004: 52,1 Mio. Euro). Der Bereich IT Systems bewegt sich mit einem Umsatz von 30,8 Mio. Euro über dem vergleichbaren, um die entkonsolidierte Data Display AG bereinigten Vorjahreszeitraum (Q1-Q3 2004 bereinigt 26,0 Mio. Euro; Q1-Q3 2004: 56,0 Mio. Euro). Das Geschäftsfeld Communication Systems erwirtschaftete in den ersten neun Monaten 2005 einen Umsatz in Höhe von 59,4 Mio. Euro nach 65,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. In den Zahlen des 2. und 3. Quartals 2005 ist die entkonsolidierte Pandatel AG nicht mehr enthalten. Zum 30.09.2005 hat sich ein Abschreibungsbedarf auf die at equtiy-Beteiligung Pandatel AG in Höhe von 5,5 Mio. Euro ergeben. Die AUGUSTA wird diese Beteiligung bis Ende des Geschäftsjahres veräußern (Vgl. Adhoc-Mitteilung vom 18.11.2005).

Der AUGUSTA-Konzern weist zum 30.09.2005 eine Eigenkapitalquote in Höhe von 29,5% aus. Die Nettoverschuldung beläuft sich auf 68,8 Mio. Euro. Der Cash Flow aus der operativen Geschäftstätigkeit ist noch negativ und beträgt -4,8 Mio. Euro (Q1-Q3 2004: -4,3 Mio. Euro).

Der Auftragseingang in der AUGUSTA-Gruppe konnte gleichfalls im Vergleich zum bereinigten Vorjahreszeitraum verbessert werden. Er beläuft sich zum 30.09.2005 auf 142,0 Mio. Euro (30.09.2004 bereinigt: 140,1 Mio. Euro; 30.09.2004: 164,7 Mio. Euro). Der Auftragsbestand zum 30.09.2005 beträgt 71,8 Mio. Euro (30.09.2004: 75,2 Mio. Euro).

Das EBITDA betrug zum 30.09.2005 10,3 Mio. Euro (Q1-Q3 2004: -8,2 Mio. Euro). Das EBIT beläuft sich auf 1,5 Mio. Euro (Q1-Q3 2004: -12,2 Mio. Euro). Insgesamt hat die AUGUSTA in den ersten neun Monaten 2005 einen Periodenfehlbetrag in Höhe von 4,3 Mio. Euro (Periodenfehlbetrag Q1-Q3 2004: 18,9 Mio. Euro) und einen Verlust je Aktie in Höhe von 0,71 Euro (Verlust je Aktie Q1-Q3 2004: 15,84 Euro) erzielt. Nach Anteilen Dritter weist die AUGUSTA ein Periodenergebnis in Höhe von -3,9 Mio. Euro aus.

TKH Technologie Deutschland AG

Die seit 1998 börsennotierte AUGUSTA Technologie AG ist eine Technologie-Gruppe mit dem Fokus auf Nischenmärkte im Bereich Sensorik und Informationstechnologie. In ihre zwei Geschäftsfelder Sensor Systems und IT Systems integriert die AUGUSTA mittelständische, renditestarke Nischenplayer. Die Unternehmen der AUGUSTA- Gruppe entwickeln, produzieren und verkaufen technologisch führende Lösungen in Form von Systemen oder Produkten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.