"Green Phone" - Das COMfortel DECT 660C von Auerswald

Geringe elektromagnetische Strahlung und ein reduzierter Stromverbrauch zeichnen das neue schnurlose Telefon von Auerswald aus

(PresseBox) (Cremlingen, ) Die Gesundheit ist im Alltag vielen Belastungen ausgesetzt - auch beim Telefonieren. Das schnurlose Telefon COMfortel DECT 660C von Auerswald macht jetzt Schluss mit ungesunder Strahlung: Dank innovativer "fulleco-Technologie" reduziert es den Elektrosmog um bis zu 65 Prozent und schaltet im Stand-by-Modus sogar vollständig ab. Komfortable Bedienung, lange Akkulaufzeit und ergonomisches Design komplettieren die Vorzüge des analogen Telefons.

Zu einem gesunden und bewussten Leben gehört auch das richtige Telefon. Ärzte befürchten, dass die Gesundheit auf Grund von übermäßiger elektromagnetischer Strahlung Schaden nimmt. Damit niemand auf den Komfort mobiler Geräte verzichten muss, hat Auerswald das strahlungsarme COMfortel DECT 660C im Portfolio.

High-Tech - Low Radiation

Highlight des neuen COMfortel DECT 660C ist die angewandte "fulleco-Technologie". Diese reduziert die Strahlung im Gesprächsbetrieb nicht nur dynamisch um bis zu 65 Prozent, sondern schaltet sie bei Nichtbenutzung des tragbaren Telefons sogar vollständig ab. Die große Reichweite von bis zu 50 Metern in Gebäuden und 300 Metern im Freien sorgt für eine zuverlässige Gesprächsverbindung. Darüber hinaus wird durch den Einsatz eines besonders Strom sparenden Netzteils der Verbrauch der Basisstation um bis zu 50 Prozent herab gesetzt.

Elegantes Design - umfangreiche Möglichkeiten

Das neue tragbare Telefon überzeugt mit klaren Linien und ist ganz in schwarz und silber gehalten. Auf dem beleuchteten Farbdisplay des COMfortel DECT 660C von Auerswald kann neben der Rufnummer auch der Name des Anrufers angezeigt werden. Platz für bis zu 200 Einträge bietet das integrierte Telefonbuch. Wird ein Anruf verpasst, wird dies sowohl am Mobilteil sowie an der Basisstation des Telefons angezeigt. Neben dem Versenden und Empfangen von SMS im Festnetz, kann mit dem schnurlosen Telefon auch per Freisprech-Funktion telefoniert werden. Eine Raumüberwachung, polyphone Klingeltöne sowie bis zu 12 Stunden Sprech- und 120 Stunden Stand-by-Zeit runden das Profil des DECT-Systems ab. Erhältlich ist das COMfortel DECT 660C ab sofort über den Fachhandel zu einem Preis von 99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.).

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.auerswald.de

Auerswald GmbH & Co. KG

Die Auerswald GmbH & Co. KG mit Sitz in Cremlingen, Niedersachsen, wurde 1960 von Harro Auerswald gegründet. Produziert wurden Transformatoren, Elektromagnete und Messgeräte später auch Produkte für die Kunststofftechnik. Seit 1986 konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von kompakten und modularen Kommunikationssystemen für ISDN, DSL, VoIP (Voice over IP) und analoge Telefonnetze. Ergänzt wird das Angebot durch Systemtelefone und Türfreisprechstellen. Auerswald produziert ausschließlich in Deutschland am Firmenstandort Cremlingen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 190 Mitarbeiter. Die Geschäfte der Firma führt seit 1980 Gerhard Auerswald.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.