Programm-Highlights des 2. Int. Audio Branding Congress

(PresseBox) (Hamburg, ) Der Audio Branding Congress geht in die zweite Runde. Grund genug, die Messlatte ein bisschen höher zu hängen. In über 15 Vorträgen, Paneldiskussionen und Fallbeispielen berichten Marken- und Soundexperten aus aller Welt über den gezielten Einsatz von Musik und Klang in der Markenkommunikation. Zudem präsentiert die Audio Branding Academy eine eigens durchgeführte Studie mit brancheninternen Marktdaten. Der 2. Int. Audio Branding Congress findet am 5. November 2010 in Hamburg statt.

Multisensorisches Marketing ist derzeit in aller Munde. Immer mehr Unternehmen achten in ihrer Markenkommunikation darauf, ihre Marke nicht mehr mono-sensorisch zu positionieren, sondern mehrere Sinne des Konsumenten anzusprechen. Anhand von akustischen Fallbeispielen aus der Marketingpraxis internationaler Unternehmen wird auf dem Audio Branding Congress gezeigt, wie sinnliche Markenerlebnisse über den gezielten Einsatz von Musik und Klang erschaffen werden können.

Best Pratice Cases - Wie klingt Ihre Marke?

Die fünf auf dem Kongress präsentierten Fallstudien sind Teil einer offiziellen Ausschreibung der Audio Branding Academy für Best Practice Cases zum Thema Audio Branding, Corporate Sound und Musikmarketing. Bei der Auswahl der besten Cases hatte das Publikum per Online-Voting das letzte Wort.

- Case Study: Siemens

Referenten: Jürgen Barthel, Siemens
Marcel Kloppenburg, MetaDesign AG, Berlin

Bereits seit 2003 arbeitet Siemens mit einem Markenklang, der über die Jahre optimiert und komplettiert wurde. Die Elemente Corporate Music, Corporate Soundscape, Corporate Voice und Audio Signature sind integraler Bestandteil der Marke geworden. Die MetaDesign AG ist Agenturpartner.

- Case Study: DATEV eG

Referenten: Claus Fesel, DATEV eG
John Groves, GROVES Sound Communications, Hamburg

Das Nürnberger Softwarehaus DATEV ist ein B2B-Unternehmen, dass keine nennenswerte Above-the-Line-Werbung macht. Sound Branding ist für sie ein wichtiges Tool zur Positionierung der Marke, das in Touchpoints wie Messe, Event, PoS und Telefonschleife zum Tragen kommt. Die Hamburger Agentur GROVES Sound Communications zeichnet verantwortlich für die Sound Identity von DATEV.

- Case Study: Wie klingt Amsterdam?

Referent: Michiel Cremers, MassiveMusic, Amsterdam

Die Agentur MassiveMusic wurde damit beauftragt, den Klang der Stadt Amsterdam einzufangen. Klangelemente von der Straße wie Drehorgel, Kirchenglocke and Akkordeon ergänzen eine moderne musikalische Komposition, die die Stadt in Touchpoints wie Homepage, Call Center sowie bei städtischen Veranstaltungen zum Einsatz kommen lässt.

Zu den fünf ausgewählten Case Studies gehören außerdem CNN International / Expansion Team (New York, USA) und Unimed Rio / Zanna Sound (Rio de Janeiro, Brasilien), die ebenfalls auf dem Kongress präsentiert werden.

Audio Branding Barometer 2010 - Erste Ergebnisse

Ein weiteres Programm-Highlight stellt die Ergebnis-Präsentation der internationalen Branchenstudie Audio Branding Barometer dar. Die von der Audio Branding Academy im September 2010 durchgeführte Umfrage hat zum Ziel, zukünftig im Jahresturnus valide und vergleichbare Marktdaten für die Audio Branding Branche zu gewinnen. Teilgenommen hatten dieses Jahr Agenturen aus 13 Ländern.

Die Studie macht deutlich, dass Deutschland, Großbritannien und USA globale Zentren der Branche sind. Rund die Hälfte der teilnehmenden Agenturen sind in den letzten 10 Jahren gegründet worden. Die Audio Branding Branche ist also vergleichsweise jung.

Des Weiteren wird ersichtlich, dass Audio Branding eher ein Business von kleineren Spezialagenturen ist. Die großen Player mischen hier (noch) nicht mit. (78 Prozent der Agenturen beschäftigen weniger als 11 Mitarbeiter, 13 Prozent zwischen 11 und 20 Mitarbeiter.)

Medienunternehmen, Telekommunikationsanbieter und Pharmaunternehmen gehören zu den häufigsten Kunden der Agenturen. Die höchsten Einnahmen werden jedoch mit Unternehmen aus den Branchen Einzelhandel, Lebensmittelwirtschaft und Finanzdienstleistung erzielt. Hierbei werden vor allem Audiologos/Jingles, Telefonwarteschleifen und CI-gerechte Musik für Werbespots angefragt.

Insgesamt wird der Branche von den Marktteilnehmern eine zunehmend positive Entwicklung prognostiziert. Erste Ergebnisse der Studie zum Download finden Sie hier.

Der zweite Audio Branding Congress findet am 5. November 2010 in den Seminarräumen des "Dialog im Dunkeln" in Hamburg statt. Die Teilnahme ist auf 150 Personen begrenzt. Karten können unter www.audio-branding-congress.com bestellt werden.

Das vollständige Kongress-Programm finden Sie unter http://audio-branding-academy.org/abaweb/?page_id=1515
Gesammelte Presseinformationen im Downloadbereich unter http://audio-branding-academy.org/abaweb/?page_id=131
Presseakkreditierung: E-Mail an press@audio-branding-academy.org
Weitere Infos unter: www.audio-branding-congress.com

Mit freundlicher Unterstützung von

GROVES Sound Communications, www.groves.de
Sonus GmbH, www.sonus.de
Delta SenseLab, www.madebydelta.com
Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, www.nomos.de
Markenlexikon, www.markenlexikon.com
Medienstiftung Hamburg - Schleswig-Holstein, www.medienstiftung-hsh.de
Werbeblogger and Friends, www.werbeblogger.de

Audio Branding Academy

Die Audio Branding Academy wurde im Februar 2009 von Cornelius Ringe, Kai Bronner und Rainer Hirt in Hamburg gegründet und ist die weltweit erste unabhängige Institution für akustische Markenführung. Mit dem Ziel der Förderung des bewussten und verantwortungsvollen Umgangs mit akustischen Reizen in der Markenkommunikation ist sie ein einmaliges Kompetenzzentrum für die Schnittstellen zwischen Marken, Klang und Umwelt.

Die Audio Branding Academy vereint Forum, Think Tank, Expertennetzwerk und Institut in einem. Sie veranstaltet jährlich den Audio Branding Congress in Hamburg sowie regelmäßig Seminare zu relevanten Themenbereichen des Audio Branding.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.