wunderloop - White & Case Verwalter startet den Sanierungsprozess

(PresseBox) (Hamburg, ) Dr. Sven-Holger Undritz von der Sozietät White & Case GbR ist vom zuständigen Insolvenzgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter der wunderloop media services GmbH und der wunderloop S. A. (Luxemburg), die am 20. bzw. 30. April 2010 Insolvenzantrag gestellt hatten, bestellt worden.

wunderloop ist ein führender Anbieter im Bereich von zielgruppenorientierter Internetwerbung (sog.Targeting), die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Gruppe verfügt über ein hochwertiges nationales und internationales Kundenportfolio.

Wegen unterschiedlicher Auffassungen zwischen den Gesellschaftern über eine gemeinsame Finanzierungsstrategie, ergaben sich für die wunderloop-Gesellschaften kurzfristig nicht mehr lösbare Liquiditätsprobleme, so dass für beide Gesellschaften Insolvenzanträge gestellt wurden.

In Folge des lebhaften Interesses zahlreicher potenzieller Investoren aus dem In- und Ausland, darunter Unternehmen, die schon jetzt in enger Kundenbeziehung zu wunderloop stehen, konnte Dr. Undritz erreichen, dass die Gehälter der Mitarbeiter von der Bundesagentur für Arbeit im Wege der Vorfinanzierung bis Ende Juni gesichert sind. Der Geschäftsbetrieb läuft im Übrigen stabil. Parallel dazu sind bereits Restrukturierungsmaßnahmen erfolgreich umgesetzt worden, um die betriebswirtschaftliche Effizienz des Unternehmens weiter zu optimieren.

Der vorläufiger Insolvenzverwalter wird nun zügig einen Veräußerungsprozess in Gang setzen, in den alle ernsthaften Interessenten eingebunden werden sollen. Der Verkauf soll nach Möglichkeit schon in den nächsten zwei bis drei Monaten abgeschlossen sein.

"Aufgrund der Erfolge der vergangenen Monate, voller Auftragsbücher, motivierter Mitarbeiter und zahlreicher internationaler Investoren-Anfragen, sind wir fest davon überzeugt, die derzeitige Situation nicht nur zu meistern, sondern schon bald gestärkt aus ihr hervorzugehen", kommentiert Torsten Ahlers, Geschäftsführer von wunderloop. "wunderloop ist in der Targeting Technologie führend. Alle Kunden stehen zum Unternehmen. Das macht mich sehr zuversichtlich. Wir werden einen geeigneten Investor finden, der auch die Zukunft der hoch motivierten Mitarbeiter sichern wird", ergänzt Dr. Undritz.

Dr. Undritz ist Partner der White & Case Insolvenz GbR und wird bei der Fortführung des Unternehmens von Rechtsanwalt Christian Abel und Dr. Marlene Böhmer (Insolvenzrecht) sowie Partner Dr. Martin Munz und Local Partner Dr. Matthias Kloth zu Fragen des gewerblichen Rechtschutzes unterstützt.

Die White & Case Insolvenz GbR ist Teil des White & Case-Verbundes. White & Case LLP ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten in Europa und in den entscheidenden wirtschaftlichen Zentren der Welt an 35 Standorten in 24 Ländern präsent. In Deutschland verfügt White & Case über 250 Anwälte und Steuerberater in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München. Zu einem Kerngebiet der White & Case-Praxis gehört die Beratung von Restrukturierungen und Sanierungen (www.whitecase.de).

Audience Science

Als Europas führender Anbieter von Integrated Targeting Services bietet wunderloop die Möglichkeit der exakten Zielgruppenansprache im Internet. Mit seinen Lösungen 'wunderloop custom' und 'wunderloop connect' sammelt das Unternehmen Informationen über das Online-Verhalten von Nutzern.Alle Targeting- und Analyse-Methoden stellt wunderloop auf einer integrierten Plattform bereit und ermöglicht seinen Kunden dadurch die gezielte Ansprache der Internetnutzer mit relevanten Werbemitteln, Inhalten und passenden Shopping-Angeboten.

Die datenschutzrechtlich unbedenkliche Informations- und Datenverarbeitung durch wunderloop wurde durch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) und den TÜV Rheinland bestätigt. Darüber hinaus erhielt wunderloop als erstes Unternehmen in Deutschland das von der Europäischen Union geförderte Siegel "EuroPriSe" für vorbildlichen Datenschutz.

Zu den Kunden von wunderloop gehören namhafte Vermarkter und Publisher wie AdAudience, G+J Electronic Media Services, Interactive Media, IP Deutschland, Marktplaats (ein eBay Tochterunternehmen), Mondadori Digital Publishing, Orange, T-Home/ T-Online, Telecom Italia, Telefonica und Tomorrow Focus. In Deutschland setzt die Mehrheit der 30 größten Vermarkter auf die Technologie von wunderloop.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.