Rallyesiege und Rennlegenden

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Intensivführung zu Meilensteinen des Motorsports
- Hundert Jahre Erfolgsgeschichte im Audi museum mobile

Die Themenführung des Monats März lässt die Herzen der Rennsportfans höher schlagen. Unter dem Motto „Ein faszinierendes Stück Erfolgsgeschichte“ werden unvergessliche Triumphe aus Geschichte und Gegenwart im Audi museum mobile lebendig. Auch die „Autofahrer von morgen“ werden im Rahmen der Kinderwoche im Audi museum mobile Wissenswertes rund um die Geschichte der vier Ringe erfahren.

Im März bietet das Audi museum mobile erneut viele Sonderaktionen für die ganze Familie. Am Freitag, 20. März 2009, und am Dienstag, 31. März 2009, geht es auf die Spuren legendärer Helden der Rennstrecke. Bei der Themenführung des Monats „Ein faszinierendes Stück Erfolgsgeschichte“ lernen die Teilnehmer unter anderem die Lebensläufe von Bernd Rosemeyer und Tazio Nuvolari kennen. Sie hören Details zur rasanten technischen Entwicklung der Rennautos von den Anfängen bis zur Gegenwart. Die großen Siege der Auto Union in den 30er Jahren werden ebenso zum Thema wie die jüngeren Erfolge von Audi im Rallyesport, bei der DTM oder in Le Mans. Die Intensivführung beginnt um 15.30 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Der Preis pro Person beträgt € 7 für Erwachsene, € 3,50 für Rentner, Studenten, Menschen mit Behinderung und Jugendliche bis 18 Jahre.

Die Kleinen können im Rahmen der Kinderwoche am Donnerstag, 5. März 2009, ihre ganz eigene Tour durch das Audi museum mobile machen. Mit Hilfe von Teamaufgaben spielen die Kinder die Geschichte der vier Marken von Anbeginn des Jahrhunderts nach und erleben die Entstehung der vier Ringe hautnah. Das einstündige Programm für € 2 beginnt um 15 Uhr.

Außerdem öffnen sich zusätzlich erneut die Werkstore zur Produktion. Am Dienstag, 3. März 2009, findet von 15 bis 16.30 Uhr eine spezielle Führung zum Preis für € 2 pro Teilnehmer statt. Die kleinen Besucher erleben vor Ort alle wichtigen Produktionsschritte. Sie sehen die Bereiche Auftragserteilung, Materiallogistik, Karosserie und Endmontage.

Es wird bei allen Führungen um Voranmeldung gebeten: Entweder über die kostenlose Telefonnummer des Audi Forum Ingolstadt, Tel.: 0800-2834444, oder per E-Mail an welcome@audi.de.

Audi AG

Die AUDI AG hat im Jahr 2008 rund 1.003.400 Automobile verkauft und damit das 13. Rekordjahr in Folge erzielt. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant’Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den „Vorsprung durch Technik“ nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als € 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern. Die Marke Audi wird 2009 hundert Jahre alt. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

Die gesamten Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht die AUDI AG auf ihrer Jahrespressekonferenz am 10. März 2009 in Ingolstadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.