Junior quattro und Kinderlaufrad: Audi auf der Spielwarenmesse in Nürnberg

(PresseBox) (Ingolstadt/Nürnberg, ) .

- "Audi Junior quattro" im neuen Design
- Studie "Audi Kinder Laufrad" mit Doppelfunktion
- Neue Heritage-Kleiderkollektion für Kinder

Audi präsentiert auf der 63. Spielwarenmesse in Nürnberg eine Auswahl seiner Produkte für Kinder. Vom Rennfahrer-Lätzchen bis zum Kinderspielfahrzeug im Audi-Design zeigt die Marke mit den Vier Ringen vom 1. bis 6. Februar ausgewählte Neuheiten für große und kleine Kinder. Im neuen Design präsentiert sich das beliebte Spielauto "Audi Junior quattro". Das "Audi Kinder Laufrad" als Studie ist eine Mischung aus Scooter und Laufrad.

Highlight auf dem Audi-Messestand ist der "Audi Junior quattro" im neuen Design. Mit scharf geschnittenen Fahrzeugkonturen, sportlich ausgestellten Radhäusern und gepolsterten Sitzflächen garantiert der Kinder-Flitzer Fahrspaß für die Kleinsten. Das "Competition Kit"-Modell als Studie bietet zusätzlich elektrische LED-Lichter am Rutsch- und Spielauto. Die sportliche Optik ist an den Competition Kit des Audi A1 angelehnt.

Mit der Studie "Audi Kinder Laufrad" präsentiert Audi ein neues 2 in 1 Konzept auf der Spielwarenmesse. In der Grundversion ist die Studie ein Laufrad im exklusiven Audi-Design. Mit wenigen Handgriffen kann es schnell und leicht zu einem Roller umgebaut werden. Damit verbindet Audi die Vorteile von zwei Kinderfahrzeugen in einem Konzept.

Passend zur kalten Jahreszeit wird auf dem Messestand der neue "Audi Snow Bob" gezeigt. Das Design erinnert an die legendären Stromlinienwagen der 1930er-Jahre - und ähnlich rasant geht es mit dem Schlitten dank Rillenprofil die verschneiten Hänge hinab.

Gezeigt wird die Heritage-Kollektion für Kinder, die an die Rennsporterfolge der Marke Audi in den 80er-Jahren erinnert. Vom Poloshirt bis zur Jacke wird eine hochwertige Auswahl an Kleidung gezeigt. Erweitert wurde auch die gemeinsame Kinderkollektion von Audi und Käthe Kruse mit Lätzchen, Spieluhr, Rennfahrer-Teddy und Strampler.

Ein ganz spezielles Highlight unter den ausgestellten Modellautos ist der Audi A6 Avant im Maßstab 1:87. Die exklusive Edition in sandbeige ist auf 500 Stück limitiert.

Neben den Neuheiten gibt es am Audi-Messestand auch das klassische und hochwertige Programm rund ums Automobil: Etwa das Modellauto A1 Pullback oder den Audi-Motorsportbär.

Die Spielwarenmesse Nürnberg ist eine der weltweit führenden Fachmessen für Spielwaren und Freizeitprodukte. Vom 1. bis 6. Februar präsentieren dort rund 2700 internationale Aussteller ihre Artikel. Auf dem Audi-Messestand (D-172) in Halle 7A können Fachbesucher, Journalisten sowie gewerbliche Wiederverkäufer und Großabnehmer die Spielwaren-Welt der Marke mit den Vier Ringen entdecken.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2011 rund 1.302.650 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert. Von Januar bis Ende September 2011 erreichte das Unternehmen bei einem Umsatz von € 32,4 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 3,96 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Der Audi Q7 wird in Bratislava (Slowakei) produziert. Im Juli 2010 startete nach Audi A4 und A6 die CKD-Produktion des Audi Q5 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 rollt der Audi A1 und seit 2012 der neue A1 Sportback im Werk Brüssel vom Band. Der Audi Q3 wird seit Juni 2011 in Martorell (Spanien) produziert. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 63.000 Mitarbeiter, davon rund 47.900 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2012 bis 2016 über € 13 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte sowie Personal und Ausbau der Produktionskapazitäten. Aktuell erweitert Audi seinen Standort in Győr (Ungarn) und produziert ab Ende 2013 auch in Foshan (China). Bis 2015 will Audi die Zahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der Audi Stiftung für Umwelt. Unter dem Begriff "Audi balanced mobility" richtet das Unternehmen seine Aktivitäten auf ein großes Ziel aus - die ganzheitliche CO2-neutrale Mobilität.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.