Internationale Stars bei den Audi Sommerkonzerten

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Motto der 20. Audi Sommerkonzerte: "Der Musik ein Fest"
- Kent Nagano dirigiert das Eröffnungskonzert
- Hélène Grimaud gastiert in Ingolstadt

Sommerkonzerte stehen unter dem Motto "Der Musik ein Fest". In den Juliwochen 2009 erwartet die Besucher ein hochkarätiges Programm mit internationalen Ausnahmekünstlern und jungen Talenten. Zu den Stars gehören Kent Nagano und Hélène Grimaud. Das Gesamt-programm wird am 20. April veröffentlicht.

Der Chef der Bayerischen Staatsoper eröffnet den Festspielreigen der 20. Audi Sommerkonzerte in Ingolstadt. Am 3. Juli dirigiert Kent Nagano das Bayerische Staatsorchester. Das Eröffnungskonzert ist zugleich eine Hommage an Linz - die Kulturhauptstadt Europas 2009 und Heimat von Anton Bruckner. Zu hören ist seine monumentale 8. Sinfonie, für viele Klassikfans die "Krone der Musik des 19. Jahrhunderts".

Einen weiteren Glanzpunkt setzt Hélène Grimaud zusammen mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Die Weltklasse-Pianistin spielt Rachmaninows 2. Klavierkonzert, eines der beliebtesten in der gesamten Musikliteratur. Am Pult steht der jüngste Chefdirigent der Welt. Der 30-jährige Andris Nelsons ist Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra. Von dieser Position aus nahm einst die steile Karriere von Sir Simon Rattle ihren Lauf. Vieles spricht dafür, dass auch Andris Nelsons eine große Zukunft hat: Im Herbst 2009 gibt er sein Debüt an der Met, im Sommer 2010 in Bayreuth. Bei den Audi Sommerkonzerten ist er am 12. Juli 2009 zu erleben.

2009 ist im doppelten Sinne ein Jubiläumsjahr: Die Marke Audi feiert ihren 100. Geburtstag und auch die Audi Sommerkonzerte gehen bereits in die 20. Saison. Musikalisch wird das Jahr geprägt von runden Geburts- und Gedenktagen bedeutender Komponisten wie Georg Friedrich Händel (250. Todestag), Joseph Haydn (200. Todestag) oder Felix Mendelssohn Bartholdy (200. Geburtstag). Diese bilden den programmatischen Rahmen der Audi Sommerkonzerte 2009.

Die Audi Jugendchorakademie widmet sich der Musik Mendelssohns und singt am 26. Juli dessen Sinfonie Nr. 2 "Lobgesang". Begleitet wird sie dabei vom Georgischen Kammerorchester Ingolstadt. Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren, die hierbei mitwirken möchten, können sich noch bis zum 13. März unter www.audi.de/jugendchorakademie für ein Casting anmelden.

Neben den genannten Terminen umfassen die Sommerkonzerte 2009 viele weitere musikalische Höhepunkte. Das Gesamtprogramm wird am 20. April veröffentlicht. Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. April. Aktuelle Informationen findet man im Internet unter www.sommerkonzerte.de.

Audi AG

Die AUDI AG hat im Jahr 2008 rund 1.003.400 Automobile verkauft und damit das 13. Rekordjahr in Folge erzielt. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als € 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern. Die Marke Audi wird 2009 hundert Jahre alt. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

Die gesamten Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht die AUDI AG auf ihrer Jahrespressekonferenz am 10. März 2009 in Ingolstadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.