Audi to Go: Presse-Dienst für iPhone, iPad und iPod

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Gratis-Programm der Audi Kommunikation im Apple App Store
- Per iPhone auf aktuelle Inhalte der Audi MediaServices zugreifen
- Auf Knopfdruck direkter Kontakt zu Audi Ansprechpartnern

Mit der "AudiMedia"-App können Journalisten und Medienschaffende schnell und einfach auf Informationen der AUDI AG zugreifen. Egal wo und wann, die Audi App bietet aktuelle Pressetexte, Foto- und Videomaterial rund um die Vier Ringe.

"Die AudiMedia-Appto-Go eignet sich besonders für Journalisten, die viel unterwegs sind", sagt Toni Melfi, Leiter der Audi Kommunikation. "Redakteure, die beim Schreiben im Zug oder am Flughafen noch nach dem passenden Bild für ihre Geschichte suchen oder ein Detail nachschlagen wollen, benötigen künftig keinen Computer mit Internetanschluss mehr - ein Click per iPhone, iPad oder iPod touch genügt zum Schnelleinstieg in die AudiMedia-App." Das Angebot ist in Deutsch und Englisch abrufbar.

Mit der App übermittelt Audi Nachrichten und Bilder besonders nutzerfreundlich. Medienvertreter bekommen auf der ständig aktualisierten Startseite bis zu 20 Audi-News zur Auswahl. Die Beiträge laufen beim User auf einem bebilderten Ticker ein. Hier finden Journalisten Fotos, Videos und vollständige Pressemitteilungen, speziell für das iPhone-Format aufbereitet.

Per Scroll-Menü kann am oberen Rand der App ein Filter aktiviert werden, um sich themenspezifische Artikel anzeigen zu lassen. Ob Unternehmens-Nachrichten, Produkt-Informationen, Motorsport-Ergebnisse oder Lifestyle-Themen - die Rubriken sind analog der Audi MediaServices aufgebaut und bieten ausführliche Informationen.

Wer das iPhone, das iPad oder den iPod touch als mobiles Büro nutzt, wird sich besonders über zwei Funktionen freuen: So bietet Audi einen aktuellen Terminkalender, auf dem Audi-Events vermerkt sind und der auf anstehende Presseveranstaltungen hinweist. In der Rubrik Kontakte finden Pressevertreter den verantwortlichen Ansprechpartner der Audi Kommunikation, den sie bei Fragen direkt anrufen oder per E-Mail kontaktieren können. Die Kontaktdaten der Pressesprecher können zudem direkt im eigenen Adressbuch abgespeichert werden.

"Eine Übersicht der aktuellen Audi-Produktpalette darf bei dieser App nicht fehlen", sagt Stephan Öri, Leiter Kommunikation Produkt und Technik. "Über ein animiertes Wahlrad kann der Nutzer die verschiedenen Baureihen anwählen. Von A wie A1 bis T wie TT - alle Modelle sind in der AudiMedia-App hinterlegt." Wie bei einem Zahlenschloss gibt es noch zwei weitere Wahlräder, um schnell die gewünschte Modellvariante zu finden: eines für S- und RS-Modelle und eines für die Varianten Cabriolet, Sportback oder Avant. Ein letztes Rad zeigt an, welche Medienformate zum Thema vorhanden sind.

Audi stellt das neue Recherche-Werkzeug zum Gratis-Download in den Apple App Store. Nach der Installation des Programms können Journalisten sämtliche Inhalte der App nutzen, ohne online zu sein. Die Audi-Pressedatenbank zum Mitnehmen wird sofort aktualisiert, wenn das iPhone, das iPad oder der iPod touch mit dem Internet verbunden ist.

Nicht nur Journalisten können das kostenfreie Tool herunterladen. Auch Endnutzer, Blogger und Apple-Fans dürfen das Programm auf ihr iPhone, iPad oder iPod touch spielen und einen öffentlichen Bereich der AudiMedia-App nutzen. Registrierte Journalisten finden in der mit Passwort geschützten Version exklusives Pressematerial und die Audi Ansprechpartner.

Download: http://www.audi-mediaservices.com/get/iphone-app

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 läuft der neue Audi A1 im Werk Brüssel vom Band. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.