Audi Hungaria Schule startet in Gy?r im September

(PresseBox) (Gy?r, ) .
- Schule für deutsche und ungarische Kinder
- Deutsche und ungarische Zeugnisse
- Finanzielle Förderung durch Audi Hungaria

Auf Initiative von Audi Hungaria startet im September 2010 das Ungarndeutsche Bildungszentrum Baja die Abteilung "Audi Hungaria Deutsche Grundschule und Gymnasium" in Gy?r. In einer Pressekonferenz kündigten Dr. Rudolf Ottófi, Bürgermeister der Stadt Gy?r, Dr. Elisabeth Knab, Hauptdirektorin des Ungarndeutschen Bildungszentrums, sowie Thomas Faustmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Audi Hungaria, heute offiziell die Zusammenarbeit von Stadt, Ungarndeutschem Bildungszentrum und Audi Hungaria an. Audi Hungaria engagiert sich in dem Projekt, um so gemeinsam mit der Stadt Gy?r und dem Ungarndeutschen Bildungszentrum ideale Rahmenbedingungen für das neue Schulprojekt sicherzustellen.

Bürgermeister Dr. Rudolf Ottófi: "Für uns ist es besonders wichtig, die Bildungseinrichtungen in Gy?r kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dadurch wird Gy?r als Industriestandort für international tätige Unternehmen noch attraktiver. Ich bin überzeugt, dass Gy?r auch als Bildungszentrum in Ungarn weiter an Bedeutung gewinnen wird."

Audi Hungaria-Geschäftsführer Thomas Faustmann betont: "Die Gründung der Schule ist ein besonderer Meilenstein im Rahmen unseres langjährigen Engagements im Bildungswesen. Gemeinsam mit der Stadt Gy?r und mit dem Ungarndeutschen Bildungszentrum geben wir mit der Förderung des deutschsprachigen Unterrichts jungen Menschen eine schulische Perspektive. Nach ihrem Schulabschluss können sich die jungen Menschen wesentlich besser auf dem Arbeitsmarkt behaupten. Darüber hinaus ist es für unser Unternehmen ein großer Vorteil, Kultur und Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Ungarn auf diese Weise zu fördern."

Die Schule bietet ab September eine Ausbildung für deutsche Kinder in den ersten fünf Schulklassen, für ungarische in der ersten und zweiten Schulklasse an. Ab kommendem Jahr wird die Schule schrittweise bis zur zwölften Klasse erweitert. In der Audi Hungaria Schule erwerben die Kinder ein Schulzeugnis, das vom ungarischen als auch vom deutschen Staat anerkannt wird. Das Unterrichtskonzept entspricht den hohen Anforderungen der Kultusministerkonferenz der Bundesrepublik Deutschland sowie den Vorschriften des Bildungsministeriums Ungarns. Für den Unterricht werden von der Stadt Gy?r sowie von Audi Hungaria die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen. Das Unterrichtskonzept sowie die fachliche Koordination werden von dem Ungarndeutschen Bildungszentrum Baja gestaltet und gesteuert.

"Die neue Abteilung des Ungarndeutschen Bildungszentrums in Gy?r richtet ihr Angebot einerseits an ungarische, andererseits an deutsche Kinder. Für die ungarischen Kinder bietet die Schule in einem zweisprachigen Unterrichtsprogramm die Möglichkeit, ab der ersten Klasse die deutsche Sprache auf einem hohen Niveau zu erlernen. Die deutschen Kinder werden nach deutschen Lehrplänen unterrichtet und dadurch ist ihre spätere Reintegration in das innerdeutsche Schulwesen gesichert", so Hauptdirektorin Dr. Elisabeth Knab.

Die Audi Hungaria Schule wird im Schuljahr 2010/2011 im Bildungszentrum Szabadhegy eingerichtet, ab dem Schuljahr 2011/2012 soll die Schule ein eigenes Gebäude erhalten. Die Stadt Gy?r übernimmt die Erhaltungskosten des Bildungsinstituts, Audi Hungaria verpflichtet sich, für die Lehrkräfte der Schule Sorge zu tragen.

Deutsche Kinder können sich für die ersten fünf Klassen, ungarische Kinder aus den verschiedenen Schulen der Stadt Gy?r für die erste und zweite Schulklasse anmelden. Anmeldezeitraum für die Audi Hungaria Schule: 31.05. bis 18.06.2010.

Audi AG

Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., eine 100prozentige Tochtergesellschaft der AUDI AG, mit Sitz in Győr ist einer der zentralen Motorenlieferanten des Audi und Volkswagen Konzerns. Außerdem werden die Sportwagen Audi TT Coupé und TT Roadster und seit November 2007 das Audi A3 Cabriolet in Győr montiert. Seit 2006 liefert Audi Hungaria zahlreiche Aluminium-Karosserieteile für den Audi R8. 2009 wurden 1.383.909 Motoren und 32.603 Fahrzeuge gebaut. Die Audi Hungaria ist seit Jahren eines der umsatzstärksten Unternehmen und einer der größten Exporteure Ungarns.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.