"Alles im Takt" bei Audi

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Sommersaison startet mit DKW-Jubiläumstouren im Zweitakter
- Themenführung für Familien zeigt Einblicke in die Logistik
- Kinder entdecken Produktion und gehen auf "Mondmission"

Das Audi Forum Ingolstadt läutet mit dem Start neuer DKW Touren im Zweitakter die Sommersaison ein. Die Fahrt zu den ehemaligen Produktionsstätten im Stadtgebiet von Ingolstadt wird zum zehnjährigen Jubiläum des Forums und des Audi museum mobile wieder neu aufgenommen. Familien können auch das Werksgelände selbst entdecken: bei einer Intensivführung über die Geheimnisse der Logistik oder dem abenteuerlichen Kinderprogramm "Vier Räder auf den Mond".

Im Juni können Familien zunächst tief in die Abläufe der Audi-Produktion eintauchen. Während der Themenführung unter dem Motto "Alles im Takt - Hochleistungssystem Logistik" erklären Experten, was Justintime-Verknüpfung bedeutet und welche Rolle Zulieferer dabei spielen. Am Dienstag, 8. Juni 2010, und am Freitag, 25. Juni 2010, beginnt um jeweils 16:30 Uhr eine 90minütige Tour durch das Werk Ingolstadt. Die Besucher hören außerdem interessante Details zu vorgefertigten Fahrzeugkomponenten und erfahren, wie schlank, schnell und effizient die Logistik bei Audi funktioniert. Die Sonderführung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Der Preis pro Person beträgt € 7 für Erwachsene, € 3,50 für Rentner, Studenten, Menschen mit Behinderung und Jugendliche bis 18 Jahre.

Die Kinder machen ihre eigene Abenteuertour durch die Produktion. Im Rahmen der monatlichen Kinderwoche geht es am Dienstag, 8. Juni 2010, um 15 Uhr durch die Bereiche Auftragserteilung, Karosseriebau und Endmontage. Der Preis beträgt pro Kind € 2, ebenso wie bei einer spannenden Zeitreise durch das Audi museum mobile am Donnerstag, 10. Juni 2010, um 15 Uhr.

Während des aktuellen interaktiven Programms "Vier Räder auf dem Mond" starten Kinder zu einer aufregenden Audi-Mondmission. Museumspädagogen erklären zunächst Wissenswertes zum Nachbarplaneten sowie zum quattro-Konzept. Danach schlüpfen die Kids in Astronautenanzüge und errechnen ihr Mondgewicht. In einem von Audi-Azubis gebauten "Mondmobil" erobern die Astronauten spielerisch den Erdtrabanten und erfahren so die Vorteile des Allradantriebs. Im praktischen Teil gestalten die Kleinen schließlich ein fantasievolles Mondpanorama, das sie mit nach Hause nehmen können. Das zweistündige Konzept "Vier Räder auf dem Mond" für Kinder von sechs bis zehn Jahren beginnt am Sonntag, 13. Juni 2010, um 10 Uhr. Gruppen können die Aktion jederzeit für einen Preis von € 30 buchen, der Einzelpreis beträgt € 2 pro Kind.

Ab Juni wird auf der Audi Piazza zusätzlich der unverkennbare Zweitakter-Motor des DKW Schnelllasters zu hören sein. Zum zehnjährigen Jubiläum des Audi Forum Ingolstadt und des Audi museum mobile geht es erneut auf Tour durch die lebendige Gründungsgeschichte. Für einen Jubläumspreis von € 15 starten die Nostalgiefahrten im original Verkaufsschlager der 50er-Jahre zu den Entstehungsorten der Auto Union. Zum Start der Tour erklingen unvergessliche Melodien der damaligen Zeit, Audi-Besucherguides begleiten ihre Gäste in authentischer Kleidung. Ergänzend zu den Touren bietet das finedining Restaurant AVUS wieder ein originelles 50er-Jahre-Menü an. Das nostalgische Drei-Gänge-Menü besteht unter anderem aus einem Kullerpfirsich-Cocktail, Schweinemedaillons mit Gemüse der Saison und einem Mousse au Chocolat-Eisbecher mit frischen Erdbeeren. Die beiden Jubiläumsangebote sind auch dieses Jahr als Kombiticket zum Preis von € 39 pro Person bis Mitte Oktober buchbar.

Weitere Informationen und Termine erfahren Sie entweder über die kostenlose Telefonnummer des Audi Forums Ingolstadt, Tel.: 0800-2834444, oder per E-Mail bei welcome@audi.de.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 läuft der neue Audi A1 im Werk Brüssel vom Band. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.