Produktion im AT&S Werk Shanghai II startet im August 2006 um drei Monate früher als erwartet

(PresseBox) (Wien, ) AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG, der größte Leiterplattenhersteller in Europa und Indien und weltweit einer der 3 wichtigsten Hersteller von HDI Leiterplatten für Mobiltelefone, wird den Produktionsstart im derzeit in Bau befindlichen zweiten Werk in Shanghai um etwa 3 Monate vorziehen können. Damit wird aus heutiger Sicht die Produktion bereits im August 2006 starten.

"Wir brauchen diese zusätzlichen Kapazitäten dringend" erklärt Harald Sommerer, CEO der AT&S. "Die Nachfrage nach unseren Leiterplatten ist noch deutlich stärker als erwartet und die mittelfristigen Entwicklungen am Markt entsprechen genau unseren Vorhersagen: die Konsolidierung läuft und AT&S gewinnt Marktanteile".

Derzeit ist AT&S lediglich durch die aktuell verfügbaren Kapazitäten begrenzt. Aufgrund des guten Produktmixes und der Vollauslastung aller Werke dürfte jedoch die Umsatzprognose für 2005/06 leicht übertroffen werden. Für das erste Halbjahr - die Ergebnisse werden am 25. Oktober 2005 präsentiert - rechnet AT&S mit einem Umsatzwachstum von rund 13%.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.