Bestes Ergebnis auf Neunmonatsbasis seit der Firmengründung, Ergebnisprognose 2010 deutlich angehoben

(PresseBox) (München, ) Die ATOSS Software AG, Spezialistin für Workforce Management, ist weiter konstant auf Rekordkurs. Während der Umsatz in den ersten neun Monaten 2010 mit 21,4 Mio. EUR nur leicht über dem Niveau des Vorjahres lag, wurde die Ergebnisqualität nochmals erheblich verbessert. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg um 20 % auf 5,3 Mio. EUR (Vorjahr: 4,4 Mio. EUR). Vor dem Hintergrund der stabilen Geschäftsentwicklung hat der Vorstand die Prognose für das operative Ergebnis im Geschäftsjahr 2010 auf deutlich über 6 Mio. EUR angehoben (Vorjahr: 5,5 Mio. EUR).

Kernbereich Software wächst stärker als der Markt

ATOSS hat in den ersten neun Monaten 2010 im Bereich Software ein Wachstum von 6% erreicht. Dies sind rund 5 Prozent-Punkte mehr als der Branchenverband BITKOM für 2010 an Wachstum für Software prognostiziert. Der Umsatz mit Software stellt mit 62% den Hauptanteil am Gesamtumsatz (Vj: 58%) bei ATOSS. Die Softwarelizenzen erreichten dabei einen Umsatzanteil von 23% (Vj: 21%), während mit Softwarewartung 39% (Vj: 37%) der Umsätze erwirtschaftet wurden. Mit Beratungsleistungen erzielte ATOSS Umsätze von 5,7 Mio. EUR nach 6,1 Mio. EUR im Vorjahr, entsprechend einem Anteil am Gesamtumsatz von 27% (Vj: 29%).

Ergebnis erneut gesteigert, Umsatzmarge (EBIT) auf 25% ausgebaut

Ihre Ertragsstärke stellt ATOSS mit einem von 4,4 Mio. EUR auf 5,3 Mio. EUR gestiegenen operativen Ergebnis (EBIT) unter Beweis. Somit konnte die Ergebnisqualität nochmals deutlich verbessert werden, die Umsatzmarge (EBIT) hat sich von 21% auf 25% erhöht. Hier zeigt sich in den letzten Jahren eine kontinuierlich positive Entwicklung. So betrug die durchschnittliche Marge im Geschäftsjahr 2006 13%, 2007 15% und 2008 19%. Das Ergebnis vor Steuern erreichte 5,3 Mio. EUR (Vj: 4,6 Mio. EUR) und das Nettoergebnis 3,6 Mio. EUR nach 3,1 Mio. EUR im Vorjahr. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf 0,91 EUR nach 0,78 EUR und stieg somit um 17%.

Der operative Cash Flow lag bei 7,0 Mio. EUR (Vorjahr: 7,2 Mio. EUR) und spiegelt damit unverändert die liquiditätsgene-rierende Kraft des Geschäftsmodells wider. Entsprechend konnte auch die Liquidität weiter gesteigert werden. ATOSS weist zum 30.09.2010 einen Betrag von insgesamt 22,0 Mio. EUR (Vj: 19,2 Mio. EUR) bzw. von 5,55 EUR je Aktie (Vj: 4,85 EUR) aus.

Erfolgreiche Kundengewinnung in Kernbranchen

Im laufenden Geschäftsjahr konnte ATOSS insbesondere im Handel, aber auch in anderen Branchen weitere namhafte Kunden gewinnen. So haben sich im Handel so renommierte Filialisten wie coop, Hornbach, s. Oliver, famila, Combi, Eurotrade, Body Shop und LandŽs End für die ATOSS Retail Solution entschieden. Im Gesundheitswesen entschieden sich u.a. Betreiber von Kliniken und Gesundheitszentren wie Medical Park für die ATOSS Medical Solution. Die Fortsetzung dieser erfolgreichen Adressierung der Kernbranchen Handel und Medical wird auch weiter zentralen Stellenwert für die Geschäftsentwicklung haben.

Forschung & Entwicklung bleibt im Fokus

Maßgeblich für Neukunden und Interessenten sind die breite Basis installierter Kunden sowie nachgewiesen signifikante Wertschöpfungspotentiale, die gerade mit den Themen Personalbedarfsoptimierung und automatischer Dienstplanung erschlossen werden. Darüber hinaus schafft ATOSS durch hohe Transparenz und exzellente Bilanz- und Ergebnisrelationen Vertrauen und sichert den Unternehmen die erforderliche Investitionssicherheit.

In einem sehr fragmentierten Markt ist eine starke Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb das wesentliche Kriterium für die Investitionsentscheidungen der Kunden. Hohe Aufwendungen für Forschung & Entwicklung bleiben deshalb ein wichtiger Bestandteil der ATOSS-Wachstumsstrategie mit dem Ziel, die starke Positionierung als ein technologisch führender Anbieter im Workforce Management weiter auszubauen. So lagen die Ausgaben in diesem Bereich in den ersten neun Monaten 2010 mit 4,3 Mio. EUR um 6% über dem Vorjahr, das sind rund 20% des Umsatzes. Auch in den kommenden Jahren plant ATOSS hohe Aufwendungen für Forschung & Entwicklung.

Im fünften Jahr in Folge auf Rekordkurs

Der Vorstand hat aufgrund der stabilen Geschäftsentwicklung der vergangenen neun Monate die Ergebnis-Prognose für das Geschäftsjahr 2010 deutlich angehoben. So geht er für 2010 von einem operativen Ergebnis von deutlich über 6 Mio. EUR aus, nachdem bislang der Vorjahreswert von 5,5 Mio. EUR avisiert wurde. ATOSS steuert demnach auf ihren fünften Rekordabschluss in Folge zu.

Anstehende Termine

15.11.2010 Veröffentlichung 9-Monatsabschluss

22.11.2010 Analystenkonferenz/ EKF, Frankfurt am Main

ATOSS Software AG

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Consulting, Software und Professional Services zum bedarfsorientierten Personaleinsatz und zählt im Geschäftsfeld Workforce Management zu den Pionieren und Vordenkern der Branche. Das Unternehmen bietet Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Anforderungsszenarien. ATOSS Lösungen zeichnen sich durch höchste Funktionalität sowie State-of-the-Art-Technologie (JAVA EE) aus und bieten den Anwendern komplette Plattformunabhängigkeit. Das 1987 gegründete, börsennotierte Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund € 29 Mio. Bei den rund 4.000 Kunden werden aktuell etwa 2,5 Millionen Mitarbeiter mit ATOSS Lösungen geplant und gesteuert. Die Softwareprodukte sind in mehr als 20 Ländern und acht Sprachen im Einsatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca Cola, Deutsche Bahn, Edeka, Klinikum Ingolstadt, Klinikum Rosenheim, Lufthansa, Meyer Werft, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg oder W.L. Gore Associates. Weitere Informationen: www.atoss.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.