Atos Origin unterzeichnet IT-Outsourcing-Vertrag über 11 Millionen Euro mit Gasunie Trade & Supply

(PresseBox) (Utrecht/Paris, ) Atos Origin und der internationale Gaslieferant Gasunie Trade & Supply haben einen Outsourcing-Vertrag für die gesamte IT-Infrastruktur unterzeichnet. Atos Origin ist in Zukunft für das Netzwerkmanagement und die Server-Infrastruktur, für das Desktop Management sowie den Support für das Gasunie Trade & Supply Handelszentrum verantwortlich. Der Vertrag ist auf 3 Jahre abgeschlossen, das Vertragsvolumen beträgt 11 Millionen Euro.

Am 1. Juli 2005 wurde der niederländische Betrieb Gasunie N.V. in zwei unabhängige Unternehmen aufgespaltet: das für den Gastransport und die -verteilung zuständige N.V. Nederlandse Gasunie sowie das für den Kauf und Verkauf von Erdgas verantwortliche Gasunie Trade & Supply. Mit der Unternehmensaufspaltung mussten auch getrennte IT-Infrastrukturen geschaffen werden. Gasunie Trade & Supply hat entschieden, diesen Bereich auszugliedern und an Atos Origin zu übertragen. Das Unternehmen kann sich dadurch besser auf seinen Kernbereich, den Kauf und Verkauf von Erdgas auf nationaler und internationaler Ebene konzentrieren und sich auf dem stark vom Wettbewerb bestimmten europäischen Energiemarkt positionieren.

"Gasunie Trade & Supply ist ein führender Erdgasversorger und gehört zu Europas größten Dienstleistungsanbietern in diesem Bereich. Eines unserer wichtigsten strategischen Ziele besteht darin, als führender europäischer Erdgaslieferant weiterhin in das Unternehmen zu investieren. Sicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit stehen dabei im Vordergrund", erklärt Johan Stäbler, CIO bei Gasunie Trade & Supply. "Durch die Zusammenarbeit mit Atos Origin sind wir in der Lage, den Schwerpunkt auf unser Kerngeschäft zu legen und unsere Position auf dem europäischen Energiemarkt zu stärken."

Malko Swelheim, Client Manager for Oil & Gas bei Atos Origin, ist stolz auf das in Atos Origin gesetzte Vertrauen, welches von Gasunie Trade & Supply durch die Übertragung der Verantwortung für die gesamte IT-Infrastruktur bewiesen wurde. "Dank dieses strategischen Abkommens kann sich das Energieunternehmen nun vollständig auf seine Positionierung als führender Akteur am europäischen Energiemarkt konzentrieren. Wir sind überzeugt, dass wir einen wertvollen Beitrag dazu leisten."

Über Gasunie Trade & Supply
Gasunie Trade & Supply ist ein internationales Unternehmen, welches im Erdgashandel tätig ist. Das Unternehmen ist sowohl am europäischen Energiemarkt als auch am heimischen Markt in den Niederlanden angesiedelt, wo es den größten Teil der nationalen Energieversorgung sicherstellt. Gasunie Trade & Supply exportiert Erdgas in sechs weitere europäische Länder und ist - am Exportvolumen gemessen - zweitgrößtes Exportunternehmen in Europa (nach dem russischen Erdgaskonzern Gazprom). Gasunie Trade & Supply ist sich der Notwendigkeit einer nachhaltigen Entwicklung und eines Übergangs zur Verwendung nichtfossiler Brennstoffe bewusst, weshalb es die eigenen Kunden wie auch das Unternehmen in seiner Gesamtheit durch Beratung und praktische Maßnahmen unterstützt, um Fortschritte in diese Richtung zu erzielen. Aktionäre von Gasunie Trade & Supply sind mit einem 50%-Anteil der niederländische Staat (über das Ministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten und die Energie Beheer Nederland) und mit je 25% die Unternehmen Shell und Esso. Weitere Informationen finden Sie auf www.gasuniegas.nl

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.