Atos Origin schließt IT-Outsourcing-Vertrag mit Premiere

Premiere überträgt zum 1. September 2005 Informationstechnologie an Atos Origin / Atos Origin stärkt Position im Outsourcing-Umfeld sowie in der Medienbranche / Premiere schließt strategischen Rückzug aus Bereich Informationstechnologie ab

(PresseBox) (Stuttgart/München, ) Atos Origin, ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen, und Premiere, mit etwa 3,3 Millionen Abonnenten-Haushalten führender Abo-TV-Sender in Deutschland und Österreich, haben heute bekannt gegeben, dass sie einen IT-Outsourcing-Vertrag abgeschlossen haben. Zum 1. September 2005 überträgt Premiere ihre Informationstechnik an Atos Origin. Die rund 100 im IT-Bereich beschäftigten Premiere-Mitarbeiter an den für die Medienbranche wichtigen Standorten in Hamburg und München werden bei Atos Origin weiterbeschäftigt.
Der Outsourcing-Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren; das Auftrags-Volumen liegt im unteren dreistelligen Millionen-Eurobereich.

Im Rahmen des Vertrages übernimmt Atos Origin IT-Funktionen, die nicht zu den Kernaktivitäten des Fernsehsenders Premiere gehören. Dies umfasst sowohl das Desktop- und Server-Management, den Betrieb und die Weiterentwicklung der Backoffice-Applikationen und der unternehmensspezifischen Software sowie die Übernahme des IT-Supports für die alle PC-Arbeitsplätze bei Premiere in Deutschland und Österreich.

"Die Kernkompetenzen von Premiere sind exklusives Fernsehen und innovatives Marketing, nicht die Informationstechnik. Hier setzen wir auf erfahrene und kompetente Partner. Für die Auslagerung der operativen IT erfüllt Atos Origin mit innovativen Lösungen und Services die Anforderungen und Bedürfnisse für unsere Informationstechnologie am besten", kommentiert Michael Börnicke, Vorstand Finanzen bei Premiere die Entscheidung, die IT an Atos Origin zu übertragen. Atos Origin wird einhergehend mit dieser Vereinbarung zugleich strategischer IT-Partner.

Nach den jüngsten Outsourcing-Erfolgen von Atos Origin mit KarstadtQuelle/Itellium, e-Plus und Deutsche BP stellt der IT-Dienstleister erneut seine Kompetenzen in diesem Bereich unter Beweis. "Es freut uns sehr, dass wir mit diesem Erfolg des langfristig angelegten Partner-Vertrages unsere Kompetenzen als innovativer IT-Partner speziell für die Medienbranche beweisen und auch ausbauen können", so Gerhard Fercho, Geschäftsführer Deutschland und Chief Operation Officer Atos Origin Region Germany Central Europe.

Nachdem sowohl der Waren- und Versandhandelskonzern KarstadtQuelle als auch der führende europäische Mobilfunkanbieter e-Plus unter anderem das Management ihrer IT-Anwendungen für die Kundenbetreuung - das Customer Relationship Management - an Atos Origin übertragen haben, übernimmt das Unternehmen nun auch für Premiere die IT-Verantwortung für diese Kern-IT-Aktivität. "Dies umfasst sowohl die Verwaltung der über 3,3 Millionen Abonnenten-Haushalte als auch deren Abrechnung. Premiere stellt mit diesem Schritt ihr großes Vertrauen in Atos Origin unter Beweis", erklärt Gerhard Fercho.

Für Premiere war bei der Entscheidung für Atos Origin als IT-Outsourcing-Partner die lokale Präsenz vor Ort sehr wichtig. So hat Atos Origin Experten an beiden Premiere-Standorten - sowohl in München als auch in Hamburg. Darüber hinaus war für Premiere als zentrales Erfolgskriterium auch ausschlaggebend, dass Atos Origin aufgrund der zahlreichen Outsourcing-Erfolge über eine hervorragende HR-Kompetenz für die schnelle Integration und das professionelle Management des zu Atos Origin wechselnden Personals verfügt. Nicht zuletzt kann Atos Origin auf große Erfahrungen bei der Schaffung einer gemeinsamen Unternehmenskultur blicken.


Über Premiere
Premiere ist der führende Abo-Sender in Deutschland und Österreich. Etwa 9 Millionen Zuschauer in über 3,3 Millionen Abonnenten-Haushalten sehen heute Deutschlands schönstes Fernsehen. Premiere hat ein ebenso einfaches wie überzeugendes Geschäftskonzept: Premiere ermöglicht Erlebnisse, die es im herkömmlichen Fernsehen nicht gibt. In einem Fernsehumfeld, in dem es immer mehr vom Gleichen gibt, setzt Premiere konsequent auf exklusives Programm:
Als Erste erleben Premiere Abonnenten alle Tore der Bundesliga live. Als Erste erleben Premiere Abonnenten Kino-Highlights im Fernsehen. Als Erste nutzen Premiere Abonnenten technische Innovationen für ein komfortableres und schöneres Fernseherlebnis.
Seinen Abonnenten bietet Premiere mit 27 TV-Sendern, dem Sportportal mit bis zu 15 Sportkanälen und 21 digitalen Audioprogrammen Vielfalt und Exklusivität in digitaler Bild- und Ton-Qualität: 300 Filme als deutsche TV-Premieren pro Jahr, 4800 Stunden Live-Sport, 19 Themenkanäle für jeden Geschmack. Komfort und Innovation prägen das Angebot von Premiere: Auf PREMIERE DIREKT können Zuschauer rund um die Uhr Filme zu frei wählbaren Startzeiten sehen. Konferenzschaltungen während Fußballübertragungen und frei wählbare Kameraperspektiven bei Formel-1-Rennen nutzen die überlegenen Möglichkeiten des digitalen Fernsehens. Unter der eigenständigen Marke "BLUE MOVIE" bietet Premiere einen Vollerotik-Telemediendienst an, der über den Fernseher im Einzelabruf genutzt werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.