Pflegeplanung und -dokumentation in der Alten- und Langzeitpflege

apenio LZ erhöht Transparenz und Qualität für Pflegeeinrichtungen

(PresseBox) (Bremen/Berlin, ) Einrichtungen der Alten- und Langzeitpflege müssen sich auf eine fortschreitend alternde Bevölkerung in Deutschland einstellen. Daraus resultieren zunehmend komplexere Pflegesituationen - insbesondere im Vergleich zur Akutpflege im Krankenhaus -, die erhöhte Anforderungen an die Betreuung und Begleitung der Patienten stellen. Das wiederum zieht neue Herausforderungen in der Planung, Durchführung und Dokumentation der Maßnahmen und Leistungen nach sich.

Dem trägt der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist atacama | Software mit apenio LZ Rechnung. Die Weiterentwicklung der bewährten apenio-Lösung unterstützt Einrichtungen der Alten- und Langzeitpflege bei der Steigerung der Betreuungsqualität pflegebedürftiger Menschen. Neben der Berücksichtigung aller Empfehlungen und Leitlinien steht die Verbesserung der Dokumentationsqualität bei geringerem Zeitaufwand im Vordergrund", so Geschäftsführer Dr. Jürgen Deitmers.

Unterstützung bei speziellen Krankheitsbildern

Besonders für demenzkranke Patienten hat apenio LZ spezifische Inhalte integriert. Einen großen Raum in deren Betreuung nimmt mittlerweile sog. herausforderndes Verhalten ein, z.B. physisch oder verbal aggressives Auftreten sowie depressive oder suizidale Tendenzen. In Anlehnung an Cohen-Mansfield ist das Verhalten klassifiziert und kann so dokumentiert werden. Darüber hinaus wurden pflegerische Haltungen und mögliche Maßnahmen, die sich im wesentlich im interaktiven Bereich zeigen, in die Typologie integriert und sinnvoll mit den Verhaltensweisen verknüpft. "apenio bietet den Pflegenden im Alten- und Langzeitbereich somit eine echte Unterstützung für ihre spezifischen Herausforderungen", so Karen Güttler, bei atacama verantwortlich für die Pflegesoftware.

Berücksichtigung von Biographie und Ernährung

Ein zunehmend wichtigerer Bereich in der Langzeitpflege ist die Ernährung. Um die Pflegekräfte hier in der Risikoeinschätzung zu unterstützen, ist der MNA (Mini Nutritional Assessment) in der Software hinterlegt. Neu ist ebenfalls die Integration der Biografiearbeit und die Berücksichtigung biographischer Erkenntnisse bei der Pflegeplanung. Aus der Rekonstruktion von Lebensverläufen gewonnene Informationen können jetzt direkt in die Pflegeplanung integriert werden, um eine persönlichkeitsfördernde und individuelle Pflege und Betreuung zu ermöglichen.

atacama | Software GmbH

atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz bei Krankenkassen und in Krankenhäusern. Das atacama-Team blickt auf mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen zurück.

apenio, eine wissensbasierte Software für Pflegeplanung und dokumentation in Krankenhäusern. Das webbasierte System wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen auf Basis einer praxistauglichen pflegewissenschaftlichen Klassifikation entwickelt. apenio LZ ist ist eine Weiterentwicklung der bewährten Lösung speziell für die Anforderungen der Alten- und Langzeitpflege.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden umfassende zahnärztliche Fallmanagement-Lösungen für Krankenkassen. atacama | KFO für das Kieferorthopädie-Management der gesetzlichen Krankenversicherung und atacama | ZE, das webbasierte Programm für das Zahnersatz-Management der gesetzlichen Krankenversicherung, sind bei rund 60 Krankenkassen und vier Rechenzentren im Einsatz.

Abgerundet wird das Angebot durch atacama | VIS, eine Informations- und Kommunikationsplattform für Krankenhäuser, Verbände und Pflegeeinrichtungen zur einfachen Gestaltung einer Internetpräsenz.

Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de und www.apenio.de.

atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.