Shoot the Chief

„Weidmanns Heil“ einmal ganz anders….

(PresseBox) (Mönchengladbach, ) In heutigen Zeiten ist das Arbeitsleben wirklich kein Zuckerschlecken. Gehört man zu den Leuten, die überhaupt noch einen Job haben, stellen sich einem aber gleich Hürden anderer Art in den Weg. Der eine wird bei der Beförderung, ein anderer bei der Gehaltserhöhung übergangen. Und wie es der Teufel so will, muss man zu allem Überfluss die Aktenberge schleimiger Kollegen wälzen und die miese Laune des cholerischen Chefs ertragen…. Na, kommt das dem einen oder anderen möglicherweise entfernt bekannt vor?

Jetzt gibt es endlich ein Mittel gegen Arbeitsfrust. Der Tag der Rache ist gekommen….

Mit „Shoot the chief“ kann nämlich jeder dem großen Frust mit vollem Elan begegnen. Der Mönchengladbacher Publisher astragon führt mit dem witzigen „Coffee-Break“-Game die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Suricate Software fort.

Dicht daneben ist auch vorbei…
Getreu diesem Motto geht es rund bei „Shoot the chief“.

Der Frustgebeutelte kann sich mit diversen scharfen Waffen ausstatten, in diesem Falle natürlich passend zum Umfeld Papiergeschosse und Gummipfeile, und los geht die Hatz auf den „lieben Vorgesetzten“. Hier gilt es, immer draufzuhalten, denn etwas anderes hat der Chef ja schließlich nicht verdient. Und nicht knausern mit den Geschossen, denn Nachschub gibt es genug.

Natürlich gibt es noch andere lohnenswerte Ziele, die für Extrapunkte sorgen, angefangen vom Kaffeebecher, bis hin zum Computer des ungeliebten Kollegen, Feuerlöscher, Bürostühle und vieles mehr.

Bereits auf der diesjährigen Games Convention in Leipzig sorgte das Hit-and-Score-Game für Aufläufe am astragon-Stand in Halle 2.

„Shoot the chief“ ist natürlich nicht nur für die Büroetage gedacht, sondern für alle, die Spaß an einem lustigen Spiel für zwischendurch haben, in dem es um Schnelligkeit und Reaktionsvermögen geht.

Endlich können alle deprimierten und ausgenutzten Angestellten ihren Aggressionen freien Lauf lassen.

Wer wird der neue Büro-Rambo und sprengt den Highscore?

Ab dem 15. September 2005 ist „Shoot the Chief“ im Handel oder über die bekannten Online-Portale erhältlich und sorgt für einen „heißen Herbst“ im Büro...

Systemvoraussetzungen:
PC und kompatible Computer:
· Windows 98/Me/2000/XP
· Pentium 300 MHz oder vergleichbarer Prozessor
· 32 MB RAM
· DirectX-kompatible Grafikkarte

empfohlener VK: 9,95 €
Artikel-Nr.: 31066
EAN: 4041417310661
Veröffentlichungstermin: KW 37/05

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.