P2plus unterstützt neuen Microsoft SQL Server 2005

Erweiterte Business Intelligence-Funktionen

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Anwendern der ERP-Lösung P2plus der Karlsruher AP AG stehen ab sofort die neuen Features des Anfang November 2005 vorgestellten Microsoft SQL Servers 2005 zur Verfügung. Mit der neuen Servergeneration wurde speziell die Business Intelligence-Funktionalität von P2plus noch einmal deutlich erweitert. Die Managementebene profitiert von verbesserten und zusätzlichen Reporting- und Analyse-Features. Die Unterstützung des SQL Servers 2005 erhöht zudem weiter die marktführende Skalierbarkeit und Performance der internetbasierenden ERP-Lösung. Der Markteinführung ging eine frühzeitige Entwicklungsbeteiligung der AP AG im Rahmen des Microsoft Ascend-Programms voraus.


Der SQL Server 2005 umfasst deutlich erweiterte und verbesserte Datenanalyse-Funktionen und unterstützt damit maßgeblich die Unternehmenssteuerung. P2plus-Anwender nutzen die neuen Features in Form von Online Analytical Processing (OLAP), Data Mining, Datawarehousing und Data Transformation Services (DTS) über das integrierte Managementinformationssystem (MIS). Die DTS erlauben es Nutzern, Daten aus mehreren heterogenen Informationsquellen zu analysieren und in einen Geschäftsvorgang zu integrieren. Anwenderspezifische Berichte lassen sich mit Hilfe des leistungsfähigen Report Builders einfach erstellen und bearbeiten sowie übersichtlich aufbereiten.
Die AP AG war im Rahmen des Microsoft-Ascend-Programms schon frühzeitig in die Entwicklung des Microsoft SQL Servers 2005 eingebunden. In direkter Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Microsoft konnte die AP bereits vor der Markteinführung umfassende Erfahrungen mit dem neuen Produkt sammeln, Anregungen zur Entwicklung an Microsoft geben und Kompatibilitätstests für P2plus auf Microsoft SQL Server 2005 durchführen.
"Mit ihrer Unternehmenssoftware P2plus, übernimmt die AP AG eine Vorreiterrolle in der Entwicklung und Implementierung von fortschrittlichen Unternehmenslösungen für mittelständische Fertigungs- und Handelsunternehmen auf Basis von Microsoft-Technologien," sagt Lucho Torres, Group Product Manager für SQL Server bei Microsoft Corp. "Wir freuen uns, dass wir im Rahmen des Ascend-Programs eng mit der AP AG zusammenarbeiten konnten, um den Microsoft SQL Server 2005 zu optimieren."

Asseco Solutions AG

Mit ihrer aktuellen Produktgeneration P2plus, die vollständig auf der Systemarchitektur von Microsoft .NET und modernsten Web-Technologien (Web Services, XML, SOAP) basiert, profiliert sich die 1993 gegründete AP AG mit konsequenter Internet-Orientierung als kompetenter Partner für Unternehmenssoftware im Mittelstand. P2plus geht weit über das Leistungsspektrum herkömmlicher ERP-Lösungen hinaus und integriert durchgängig Customer Relationship Management, E-Business und Wissensorganisation in einer einheitlichen Systemstruktur und Benutzeroberfläche. In den letzten elf Jahren haben sich mehr als 1000 mittelständische Unternehmen für die Lösungen der AP AG entschieden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.