Asigra befreit Veritas Kunden von Lizenzkosten für Backup Software

Lizensierung von Sofware-Agenten ist überholtes Modell

(PresseBox) (München, ) Mit Asigra Televaulting können sich Veritas NetBackup Anwender den neuerdings gestiegenen Lizenzkosten entziehen. Für die agentenlose Multi-Site Backup und Recovery Software von Asigra ist die Anzahl der gesicherten Systeme unerheblich. Da Software-Agenten und die damit verbundenen Lizenzkosten pro Server entfallen, zahlen Kunden nur für die komprimierte gespeicherte Datenkapazität, die sie wirklich benötigen.

Veritas Kunden kämpfen zunehmend mit dem neuen budgetsprengenden Kostenmodell. Nachdem das Unternehmen von Symantec übernommen wurde, nutzt es die notwendig gewordene Erneuerung der Lizenzen zur Abschaffung der bisherigen Rabattpolitik. Die gestiegenen Lizenzgebühren kommen nun zur Komplexität und dem hohen Verwaltungsaufwand hinzu, dem sich Unternehmen mit der Verwaltung hunderter oder gar tausender Veritas Lizenzen konfrontiert sehen. Mit diesem Lizenz-basierten Abrechnungsmodell machen unter anderem auch Computer Associates, Legato, CommVault oder Tivoli Backup und Recovery für Unternehmen mit verteilten Standorten teuer und kompliziert.

„Asigras agentenlose Backup-Lösung mit der kapazitätsorientierten Preisgestaltung reduziert die Komplexität bei der Verwaltung von Backup-Umgebungen signifikant,“ erklärt Tony Asaro, Senior Analyst der Enterprise Strategy Group. „Die Vereinfachung des Backup Managements hat direkte Auswirkungen auf die Senkung der Total Cost of Ownership im Storage-Bereich und nimmt sich der Problematik an, über die sich Backup Software Kunden am häufigsten beschweren.

„Die einfache Wahrheit über die Lizenzierung von Backup-Software nach dem Veritas-Schema ist, dass es sich für Unternehmen mit mehreren Niederlassungen um ein überholtes und überteuertes Modell handelt,“ macht Eran Farajun, Executive Vice President von Asigra, deutlich. „Utility Computing und Storage nach Bedarf wird in Unternehmen immer mehr eingesetzt, wobei Asigra mit seiner bedarforientierten Preisgestaltung ein Vorreiter ist.“

Asigra Televaulting eliminiert Lizenzkosten und administrativen Aufwand mit einem innovativen kapazitätsbasierten Abrechnungsmodell. Die komprimierten Daten werden nach dem Leitsatz „pay-as-you-grow“ berechnet, demzufolge Anwender nur für den verwalteten Speicherplatz zahlen müssen. Die Kapazität bei der ersten Implementierung basiert auf der Menge der zu schützenden Daten in komprimierter Form, wobei doppelte Datenbestände eliminiert werden, um Bandbreite, Speicherplatz und Kosten zu sparen. Danach werden nur noch Terabytes geänderter, komprimierter Daten berechnet. Aus Sicherheitsgründen werden die Daten sowohl AES-verschlüsselt übertragen als auch gespeichert.

Die Televaulting Software von Asigra erleichtert das Backup in verteilten Umgebungen durch ihre Technologie, die von Grund auf für eine unternehmensweite Zentralisierung der Datensicherung ausgelegt ist. Die Lösung wurde von führenden Infrastruktur-Herstellern getestet und zertifiziert und ergänzt das zentrale Backup im Rechenzentrum um eine Multi-Site-Lösung. Die agentenlose Technologie ermöglicht eine deutliche Reduzierung der Investitionen in Hardware und Software, da sie auf der vorhandenen Struktur aufsetzt. Die zentrale Verwaltung verteilter Backups vereinfacht zudem die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen.

Asigra Inc.

Asigra ist spezialisiert auf Backup- und Recovery-Lösungen für Daten in verteilten Netzwerken. Mit der agentenlosen Asigra Televaulting Software können Unternehmen und Service Provider zuverläs-sig geschäftskritische Informationen von geografisch verstreuten "Dateninseln" sichern, egal ob sie sich auf Servern, PCs oder Laptops befinden. Mit Asigra Televaulting werden inzwischen mehr als drei Petabyte Daten geschützt. Das 1986 gegründete Unternehmen, mit Sitz im kanadischen Toronto, befindet sich in Privatbesitz. Weitere Informationen über Asigra stehen unter www.asigra.com zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.