Offensive für Multi-Funktions-Faser

ASA.TEC setzt voll auf Zukunft und verstärkt Technik, Vertrieb und Produktion

(PresseBox) (Ohlsdorf, ) Ganz auf Offensive ist Asamer Basaltic Fibers GmbH in Oberösterreich eingestellt. Wichtige Bereiche werden personell verstärkt. Insbesondere bei Forschung und Technik werden mit dem neuen Leiter Dr. Wolfgang Hermann frische Impulse gesetzt. Im kürzlich eröffneten Technikum in Ebensee entwickelt und produziert das Unternehmen unterschiedlichste Spezialfasern auf Basaltbasis für die Industrie. "Wir wollen im internationalen Technologiewettlauf bei High-Tech-Fasern unseren Vorsprung weiter ausbauen", erklärt der kaufmännische Geschäftsführer Michael Reiser.

Mit der Multi-Funktions-Faser wird ein Meilenstein in der Entwicklung der technischen Fasern gesetzt. Die Eigenschaften der ASA.TEC Faser bieten eine beeindruckende Anwendungsvielfalt. Weltweit zeigt die Industrie großes Interesse daran. Asamer Basaltic Fibers GmbH will die vielversprechenden wirtschaftlichen Chancen dieser Technologie verstärkt nutzen. Als Grundlage für seine Wachstumsstrategie besetzt das Unternehmen jetzt Schlüsselpositionen mit neuen Leistungsträgern. Dr. Wolfgang Hermann übernimmt als Spezialist für Verbundwerkstoffe die Verantwortung für Forschung und Technik. Den Bereich Produktion verstärkt der Qualitätsmanager Mag. Dipl.-Ing. (FH) Simon Riepler. Arne Feldmann setzt als Produktmanager neue Akzente im internationalen Vertrieb. Brigitte Stöhr ist für den Customer-Service zuständig und unterstützt das Management in der Administration.

Mit voller Kraft in die Zukunft

Der international erfahrene Dr. Wolfgang Hermann ist Wirtschaftsingenieur für Technische Chemie. Er ist seit 20 Jahren in verantwortungsvollen Positionen im Forschungs- und Entwicklungsbereich bei großen internationalen Unternehmen tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Verbundwerkstoffe und Produktentwicklung. Arne Feldmann verfügt über jahrelange umfangreiche Erfahrung bei der Vermarktung von Faserverbundprodukten. Er ist Experte für High-Tech-Verbundwerkstoffe und Hochleistungs-Anwendungen. Seine wertvolle Erfahrung sammelte er in leitenden Funktionen bei Herstellern von modernen Rennsegelbooten und großen Segelyachten. Der 37-jährige Norddeutsche ist gelernter Bootsbauer. Er ist begeisterter Hochseesegler und Triathlet. Mag. Dipl.-Ing. (FH) Simon Riepler hat an der Wirtschaftsuniversität Wien das Studium der Betriebswirtschaft und an der Fachhochschule Steyr eine Ausbildung für Produktion und Management absolviert. Der 27-jährige ist seit einem Jahr im Unternehmen. Brigitte Stöhr unterstützt als Assistentin die Geschäftsführung.

Großer Auftritt für ASA.TEC auf der JEC Composites Show

Bei einem Messeauftritt auf der JEC Composites Show zeigt das Unternehmen seine aktuellen technologischen Fortschritte. Im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit stellt Asamer Basaltic Fibers GmbH seine führende Rolle in der Basaltfaser-Technologie unter Beweis. Die JEC, die weltweit größte Fachmesse für Verbundwerkstoffe findet vom 24. - 26. März 2009 in Paris statt.

Zahlreiche hervorragende Eigenschaften zeichnen die Fasern auf Basaltbasis aus. Sie eignen sich unter anderem als Verstärker in Polymerwerkstoffen und sind ökologisch wiederverwertbar. Als Märkte der Zukunft gelten vor allem die Sparten Composite-Industrie, Automotive, technische Textilien, Bauindustrie, Windenergie und die Druckbehälter-Produktion.

Asamer Basaltic Fibers GmbH

ASA.TEC ist die Marke der Asamer Basaltic Fibers GmbH im Bereich Basaltfaser. Die Asamer Basaltic Fibers GmbH ist ein Tochterunternehmen der Rohstoffgruppe Asamer. Die Asamer-Gruppe beschäftigt weltweit rund 5.500 Mitarbeiter und setzt 650 Millionen Euro um.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.